Eine brennende Kopfhaut mit Pusteln - Was tun?

Seit kurzem habe ich ein Problem mit meiner Kopfhaut. Sie ist feuerrot und mit Pusteln übersät. Ich war auch schon beim Hautarzt, der nur meinte ich solle mal abwarten. Es schmerzt auch, wenn ich meine Haare anfasse. Gestern dachte ich noch, dass meine Kopfhaut sich gebessert hat. Als ich eben aus der Dusche kam, sah meine Kopfhaut erneut feuerrot aus und zu den Pusteln habe ich eine Beule dazubekommen. So langsam mache ich mir sorgen, liegt es am Shampoo? Oder was könnte es sein? Habt ihr eine Ahnung?

Antworten (2)

Medikamentenunverträglichkeit kann sich auch mit juckender und brennender Kopfhaut bemerkbar machen. Babyöl kann den Juckreiz etwas mildern. Einfach auf die Kopfhaut geben und ein Handtuch umbinden. Nicht rubbeln!

Juckende Kopfhaut

Pusteln und eine juckende Kopfhaut sind äußerst unangenehm. Es gibt verschiedene Faktoren die dazu führen können. Sowohl Shampoos, Streß als auch Läuse können der Auslöser sein. Ein Arztbesuch, am besten beim Dermatologen sollte auf jeden Fall nochmals in Erwägung gezogen werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren