Was hilft, wenn die Kopfhaut stark gereizt ist?

Ich weiß nicht warum, aber meine Kopfhaut ist in den letzten Tagen so stark gereizt, brennt und juckt.
Am liebsten würde ich nur kratzen, unterlasse es aber.
Kennt ihr ein Mittel welches mir helfen könnte? (Shampoo ohne Silikone und Parfüm ist schon im Einsatz)
Vieleicht etwas zum einmassieren der Kopfhaut?
Schönen Dank.
Gruß Lugudia

Antworten (3)
Juckende Kopfhaut und Akne

Bei juckender Kopfhaut kann eine Akne vorliegen, man sollte einen Hautarzt aufsuchen. Er kann ein Medikament verschreiben, das dann auch entsprechende Linderung bringt und das Jucken lässt nach. Man sollte auch darauf achten, gerade im Winter, Mützen zu waschen, darin können sich auch Keime und Bakterien einlagern.

Juckende und brennende Kopfhaut

Bei juckender und brennender Kopfhaut hilft meistens ein Anti-Schuppen-Shampoo sehr schnell. Man sollte auf keinen Fall kratzen, das kann alles nur verschlimmern. Ein sanftes Birkenhaarwasser kann ebenfalls schnell helfen und beugt dem Juckreiz vor.

Deine haut ist zu trocken

Das problem habe /hatte ich auch immer nimm olivenöl und reib dir das auf 1.deine kopfhaut dann müsste es eigentlich weg gehn
aber das auswaschen nicht vergessen
also bei mir hilft das

2.du kannst natürlich auch mischen schau nach einem schampoo wo draufsteht für trockenes haar misch es mit olivenöl (ganz wenig 2-3 tropfen reicht) und wasch dir damit die haare

3.oder du massierst deine kopfhaut mit nevea ein so bisschen in die fingerspitzen

antwort 1 und 3 solltest du machen wenn du auch zeit dafür hast ist ja blöd wenn du nen termin hast und deine haare sind fettig von der creme und öl

wichtig allerdings ist das du schampoo und haarpflege mittel benutzt wo KEIN AlKOHOL drin ist alkohol trocknet aus
hoffe ich konnte dir ein stück weit helfen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren