Trockene Kopfhaut durch Haare glätten?

Seit fast zwei Monaten glätte ich meine Haare. Nun muß ich feststellen, daß meine Kopfhaut trocken und schuppig geworden ist. Kann das mit dem Glätten der Haare zusammenhängen oder gibt es andere Gründe? Bin dankbar für jeden Beitrag dazu. Gruß, Nikofoele

Antworten (3)

Reib deine Kopfhaut doch mal mit Nachtkerzenöl ein, das hat schon einigen geholfen.

Das hat in erster Linie mit deinen nicht funktionierenden Talgdrüsen auf dem Kopf zu tun. Kann sein, dass du das falsche Shampoo benutzt. Nimm ein mildes, wie zum Beispiel ein Naturkosmetikprodukt von LOGONA oder LAVERa oder ALVERDE, dann sollte es sich wieder regulieren.

So sieht es aus.

Also wenn du das Eisen nicht auf der Kopfhaut anwendest...Damit möchte ich sagen, nein, das hat bestimmt nichts damit zu tun. :D

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren