Eine Volkskrankeit bipolare Störungen - Was kann man tun?

Heutzutage zählt eine bipolare Störung zu unseren Volkskrankheiten. Eine bipolare Störung ist auch anderes ausgedrückt, eine Affektstörung, wo der Betroffene zwischen Depression und Manie schwangt. Der Betroffene hat episodenhaft gegensätzliche Stimmungen: eine Zeit lang ist er voller Aktivität und kann zum Größenwahn neigen. Ist diese Phase zuende, verfällt der Betroffene in eine tiefe Depression mit Antriebslosigkeit und kann von Suizidgedanken geplagt werden. Es ist eine "schwere" psychsiche Krankheit und muss behandelt werden. Aber wie wird diese Affektstörung behandelt?

Antworten (1)
Moderator
@Anouky

Die Artikel im dazugehörigen Themenbereich auf Paradisi sollten dir deine Fragen beantworten.

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Bipolare_Stoerung/

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren