Elfjähriger läuft gerne lange Strecken - könnte das gesundheitliche Folgen haben?

Der elfjährige Sohn meines Bruders ist sehr sportlich und fast täglich in Sachen Sport unterwegs.
Mein Bruder ist selber Marathonläufer und der Kleine hat auch schon einen fünf Kilometer-Wettkampf in knapp sechsundzwanzig Minuten geschafft.
Demnächst soll er sogar einen Lauf über zehn Kilometer absolvieren.
Ich finde das zuviel und befürchte, dass er damit schon in jungen Jahren "verheizt" wird (obwohl angeblich kein Druck auf ihn ausgeübt wird) und auch gesundheitlich (Herz-Kreislauf) könnte es in diesem Alter doch Probleme geben, oder?

Antworten (4)

@Hgstosch14, seh ich auch so. 5 Kilometer sollten genug sein.

Ist doch gut, dass er sich gerne bewegt! Viel zu viele Kinder bewegen sich heutzutage gar nicht und werden dick und krank. Alles, was ein Kind freiwillig an Bewegung macht, ist gut :)

Für einen Elfjährigen ist ein Zehn-Kilometer-Lauf aber schon ein bisschen heftig

Wenn der Junge gesund ist, er das freiwillig macht und er auch offensichtlich viel Spaß dabei hat - wo ist das Problem?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren