Erfolge bei Feng Shui?

Hat man eigentlich dieses Feng Shui mal untersucht ob da was dran sein könnte? Ich mein vorstellen kann ich mir da. Aber gibt es irgendwelche Belege das das auch wirklich eine bessere Lebensqualität macht?

Antworten (1)
@Lama

Feng Shui hat sich aus Naturbeobachtungen heraus entwickelt, bzw zur Sicherung des eigenen Überlebens. Zum Beispiel haben die Bauern im eher flachen Norden Chinas mit Wind zu kämpfen gehabt: Sie haben ihre Felder eingezäunt und an allen Ecken und in der Mitte der seiten Flöten aufgestellt. So konnten sie am Ton hören, wie stark der Wind ist und aus welcher Richtung er kommt, und dann konnten sie früh genug das Vieh reintreiben. Im eher bergigen Süden haben sich die Menschen an den Flussläufen angesiedelt, die ersten Ballungszentren entstanden. Es gab wenig Platz, und Diebstahl war an der Tagesordnung. Händler hängten an die hinteren Türen und Fenster Flöten an Schnüren auf; der Luftzug, wenn Diebe und Einbrecher die Tür zum Lager öffneten, bewirkte den Warnton. So entstanden die Klangspiele, die wir heute auch noch kennen, die unserer Händler auch an die Tür hängen. Auch unsere Türklingel stammt davon ab, wobei ich nicht sagen will, dass unseren keltischen Vorfahren diese Idee nicht auch gekommen ist. Was meinst du, hat das die Lebensqualität der Händler bereichert? Wissenschaftliche Untersuchungen, dass "das was bringt", gibt es nicht, aus gutem Grund. Du gehst auch nicht hin und zerlegst ein Reh, weil du wissen willst, was es so schön macht und sonst nicht glaubst, dass es schön IST.
Liebe Grüße
Annette

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren