Erste Brille - und ich weiß nichts :/ Optiker oder Augenarzt?

Hallo zusammen, nun ist es auch bei mir soweit.
Da stehst du am Bahnhof und siehst die Digitalanzeige nicht mehr * hilfe *
Ich glaub nun komme ich nicht mehr drum rum, mir eine Brille zu kaufen .

Könnt Ihr mir vielleicht Tips geben, ich weiss nämlich so gar nichts zu dem Thema:
Zu welchem Optiker geht Ihr? Muss ich beim Beratungsgespräch auf irgendwas achten? Bei den Brillengläsern verlasse ich mich wohl am besten auf den Optiker, oder? Oder geh ich lieber zum Augenarzt? Und die entscheidende Frage: Mit wie viel € muss ich denn so rechnen?
Danke für eure Hilfe :)

die-Magda - braucht eine Brille

Antworten (3)
Zu Stark gibt es nicht

Hallo Magda,
ich denke nicht, dass die Brille zu Stark für Dich und Dein Alter ist - schließlich ist die Stärke von Deinen Augenwerten abhängig. Wenn Dein Optiker/Arzt diese Fehlsichtigkeit bei dir misst, solltest Du diese Brille mit den werten auch tragen.
Es gibt auch weit jüngeren, die noch stärkere Werte haben - darauf hat man leider keinen Einfluss.
Viele Grüße

@ Leila

Danke Leila für Deinen Rat. Aber nicht lieber zum Augenarzt? Also wegen der richtigen Messung und so meine ich.

Zu welchem Optiker gehst du?

@die-Magda

Ich empfehle dir zuerst zum optiker zu gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren