Finanzielle Probleme durch Ehe mit Peruanerin

Wir haben 3 Kinder: 2, 4, und 8. Ich habe Hartz 4. Sie arbeitet etwas für E 400.- oder etwas mehr. Was sie verdient, wird bei mir abgezogen. Was sie verdient, schickt sie zur Familie nach Peru, auch noch vom Ki-Geld. Dadurch extreme Engpässe. Eigentlich gehört alles in einen Topf und wenn etwas übrig wäre, nach Peru. So bin ich total im fin. Engpass. Wenn wir uns trennen jedoch, bleibt das Problem bestehen.
Sie ist total uneinsichtig und meint, was sie verdient, damit kann sie machen, was sie will !!!
Was sind Eure Ideen dazu ????

Antworten (1)
Natürlich geht das nicht

Das verdiente Geld ist in erster Linie für die eigene Familie zu verwenden, wenn was übrigbleibt kann es frei verfügt werden. Alles andere ist Unsinn.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren