Folgen nach vielen Konzerten

Hey ihr!

Ich gehe jetzt schon seit einigen Jahren mehrmals im Monat auf extrem laute Rockkonzerte und trage eigentlich nie einen Hörschutz, weil das für mich den Ton verfälscht. Langsam frage ich mich aber ob das nicht irgendwann mal ernsthafte Konsequenzen haben könnte, wenn man sich ständig so einem Lärm aussetzt. Was meint ihr? Gehe ich ein zu hohes Risiko ein?

Antworten (2)
matze91
@Akatash

Du solltest den Rat von "MissMarieIsCurious" folgen.
Neben der hohen Lautstärke, sind es vorallem die tiefen Basstöne, die dein Gehör nach und nach schädigen. Wenn du dir einmal dB-Meßwerte bei Rockkonzerten anschaust, wirst du feststellen, das ein startendes Flugzeug auch nicht viel lauter ist. Weshalb ja z.B. "Einweiser" an Flughäfen immer einen Gehörschutz tragen.
Durch die dauernde Belastung (auch 2-3 Stunden Rockkonzert sind "dauernd") schädigst du das Trommelfell, d.h. du kannst bestimmte Tonfrequenzen nicht mehr hören. Wie stark es bei dir schon ausgeprägt ist, kann ein einfacher Test bei einem Hörgeräteakustiker dir zeiigen.

Moderator
@Akatash

Auf jeden Fall. Das kann dein Gehör dauerhaft schädigen. Nicht umsonst haben Musikreporter häufig speziell für sie angefertigten Gehörschutz. Ich trag auch immer Ohrenstöpsel beim Konzert und sogar damit ist es mir häufig zu laut.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren