Wodurch wird ein"kalter Schauder über den Rücken" ausgelöst?

Hallo! Wenn jemand mit Styropor quietscht, oder mit Kreide auf Schiefer schreibt, bekomme ich einen kalten Schauder am Rücken. Es läuft mir buchstäblich den Rücken hinunter. Wie wird das ausgelöst? Ist das ein Schutzmechanismus aus der Steinzeit? Wer kennt sich aus und kann mir die Frage beantworten? Danke. LG Yvette

Antworten (2)
Die Töne sind schuld

Wahrscheinlich sind es die zu hohen oder zu lauten Töne, die einem den Schauder über den Rücken jagen. Wenn es sich um einen Schutzmechanimus aus der Steinzeit handeln sollte, dann vielleicht so, dass man bei solchen Geräuschen erstmal erstarrt und gar nicht handelt, was vielleicht bei ungewohnten Geräuschen von Vorteil sein kann, weil man dann etwas mehr Zeit hat, um sich zu überlegen, ob man flüchten oder angreifen muss. (Oder eben gar nichts tun.)

Solche Geräusche wie Kreide auf der Tafel sind eigentlich nur unangenehm, aber sie deuten nicht auf Gefahren hin. Von daher glaube ich nicht, dass das mit unserem Steinzeitergbut zu tun hat.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren