Gallenbeschwerden wegen 2,5 cm großem Stein?

Hallo

Seit 1 1/2 Jahren habe ich starke Magen/ darm Beschwerden. Ich kämpfe mit Blähungen, magengluckern, Bauchschmerzen und einem
Druckgefühl in der Mitte vom Brustkorb (unter den Rippen) ... teilweise lag ich schon gekrümmt vor schmerzen im Bett und dachte ich müsste ins Krankenhaus. Ich wurde auf Fructose getestet, der positiv war allerdings falsch durchgeführt wurde. Ich verzichte seit über 1 Jahr auf Fructose aber es wird nicht besser. Magen und Darm Spieglung unauffällig. beim Ultraschall würde ein 2, 5cm großer gallenstein festgestellt den ich nicht für relevant hielt aber jetzt frage ich mich ob meine Beschwerden von der Galle kommen können!? Mein Arzt sagt es wurde alles getestet und schon so viel schmerzen und auch Geld investiert das er mir raten würde mir die Galle raus nehmen zu lassen und zu schauen ob es dann besser wird aber ich hab Angst mir so auf gut Eule eine OP machen zu lassen. Zudem sind es einfach sehr untypische Symptome.

Es gluckert sehr oft zwischen meinen Rippen und es ist auch irgendwie vom Essen abhängig aber weder Fructose noch histamin schlagen wirklich an. Laktose ist negativ.

Hat jemand von euch Erfahrung?
Ich hab echt Angst das es nach der OP nicht weg ist.

Antworten (1)
Deine Symptome

Ich hatte nie eine Kolik aber 2 Jahre lang Symptome wie Brustbeinschmerzen, Rückenschmerzen, Atemschwierigkeiten. Ich hatte das Gefühl als ob mich was erdrücken würde, wie ein riesiger Stein auf der Brust. Anfangs war es nicht täglich aber dann wurde es zur Dauerbelastung, egal was is gegessen hatte, ob ich Sport machte oder geschlafen hab....es drückte immer! Ich wollte nicht mehr aufstehen und dachte manchmal, dass ich sterben würde. Zufällig entdeckte ich, nach mehreren Physiotherapien und Behandlungen im Ultraschall meine Gallensteine. Ich kämpfte für eine OP, ich hatte ja keine Kolik, so wollten sie mich nicht operieren.
Jetzt sind die Steine raus und ich habe meine Lebensenergie und -qualität wieder...bereits als ich von der Narkose erwachte, war der elendige Druck weg.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren