Gallenkoliken nach Gallenblasenentfernung

Hallo an Alle....

Ich habe ein großes Problem. Im Sommer 2012 wurde mir die Gallenblase entfernt, weil ich Gallensteine und schmerzhafte Gallenkoliken hatte. Nach der OP hatte ich noch ein paar Wochen starke Schmerzen, dachte mir aber, das sind eben die Nachwirkungen der OP. Dann waren die Beschwerden eine Weile lang verschwunden. Vor ein paar Wochen fingen die Gallenkoliken wieder an, und schlimmer als vorher. Ich war beim Arzt und auch schon in der Notaufnahme, weil es so heftig war.
Im Krankenhaus sagte man mir dann, dass sich wohl in meinem Gallengang neue Steine bilden würden und auch stecken bleiben, was wieder diese Schmerzen verursacht.
Meine Frage: Kann man dem irgendwie entgegenwirken? Gibt es irgendwas, was man machen kann, damit sich weniger Steine bilden?
Dieswe Schmerzen machen mich völlig fertig. Ich habe kleine Kinder, die sich jedesmal zu tode ängstigen, wenn sich ihre Mama wieder vor Schmerzen krümmt. Ich hab die Koliken jetzt schon mehrmals die Woche!!! Das kann doch nicht sein!!!
Danke für Eure Hilfe!

LG nisitini79

Antworten (2)
Erfahrungen Gallenkoliken nach Gallenblasenentfernung

Hallo liebe Gallepatienten,

meine Gallenblase wurde wegen Steinen in allen Größen vor rund 40 Jahren entfernt. Danach hatte ich noch etwa drei Jahre Probleme mit Koliken, stärker als vor der OP. Das flaute dann nach und nach ab, und ich bin seitdem komplett beschwerdefrei !

Medikamente

Hi!
Sicherlich gibt es dagegen Medikamente oder nicht? Wenn die Schmerzen wirklich nicht auszuhalten sind, würde ich darüber nachdenken.
Die Ernährung spielt sicherlich auch eine große Rolle. Schau mal im Buchladen oder Internet nach Büchern zu dem Thema.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren