Gastritis wird nach Monaten nicht besser

Liebe Leute,

ich schildere mal meine Fall von Anfang an.
Angefangen hat alles mit morgens einem komischen Gefühl im Bauch - wie Hunger, also kurz vorm Knurren. Konnte aber praktisch kein Hunger sein weil ich erst gegessen hatte. Diese komische Gefühl kam immer häufiger üben den Tag verteilt und immer länger.
Ging dann zum Arzt. Nach Pantoprozol und Esoprozol und einer Magenspiegelung wurde ein Gastritis (kein Helikopator) festgestellt. Hab dann ca 1, 5 Mon weiter Pantoprozol genommen was nicht wirklich was half. Im Gegenteil: Aus dem komischen Gefühl wurden oft starke Schmerzen. Nach dem ich sämliches durchprobiert haben (Iberogast usw, auch Hömopathische-Mittel) halfen nur Mucofalk- Flohsamen. Meine Beschwerden waren mit den Flohsamen ca 1 Monat total in Ordnung.
Jetzt fängt das ganze wieder von vorne an, mit komischen Gefühl trotz der Flohsamen.
Was soll ich machen?
War wegen dem schon ca 5 mal beim Arzt, der weiss auch schon nicht mehr weiter.

Danke schonmal für die Hilfe
Liebe Grüße Tina

Antworten (1)
Reizdarm?

Hallo Tina,
da dir Flohsamen geholfen haben, könnten deine Beschwerden auf einen Reizdarm zurückzuführen sein. Da der Reizdarm häufig auch mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten zusammenhängt, solltest du auch einmal prüfen, ob du bestimmte Nahrungsmittel (z.B. fruktosehaltige) schlecht verträgst. Die bei dir festgestellte Gastritis muss ja mit deinen Beschwerden nicht unbedingt etwas zu tun haben, da sich diese ansonsten mit Pantoprazol vermutlich gebessert hätten.
Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren