Geschäftsidee Okultismus - Wahrsager und die Wahrheit?

Meine ehemalige Freundin hat ein sehr großen Interesse an Esoterik/ Okultismus und ist so "vernarrt" in diesem "Zeug", dass sie ein paar Mal die Woche bei einer Wahrsagerin anruft, weil sie glaubt sie könne die Zukunft voraussagen. Da ich anderer Meinung bin, d.h. das alles ist für mich bloßes Gerede und Geschäftemacherrei, haben wir uns getrennt. Ich denke, wenn etwas von den Aussagen der Wahrsagerin eintrifft, dann nur weil es "reiner Zufall" ist. Ich denke, alles in diesem Gewerbe ist bloße Geldmacherrei. Was denkt ihr über Wahrsagern und dem Bezug zur Wahrheit? Warte gespannt auf eure Antworten!

Antworten (1)
Esoterik und Verschwörungstherorien

Viele Wahrsager meinen sie können wirklich in die Zukunft sehen, aber letzlich ist es doch so, dass sich alles wiederholt und jeder Mensch fast die gleichen Probleme hat. Ein Thema trifft garantiert immer zu - Geld-Liebe oder Arbeit. Wenn ein Wahrsager mit Erfahrung sich vorischtig ran tastet, dann kann er garantiert zu einem der Gebiete etwas in den Karten lesen. Wahrsager, die die Tarotkarten benutzen, haben es ja auch leicht. Die Figuren stellen immer was positives oder negatives dar und wenn das gekonnt verbunden wird dann kommt auch immer was passendes dabei raus.

Das kostet alles viel Geld und bringt gar nicht. Man sollte sich auf seine eigene Intuition verlassen. Da spürt man auch die Veränderungen und Tiefschläge muss jeder Mensch wegstecken können. Das gehört im Leben dazu.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren