Gibt es bei Krankschreibung eine zeitliche Begrenzung?

Ich bin letzte Woche für eine Woche krankgeschrieben worden und es geht mir immer noch nicht besser. Morgen wird wohl die Krankschreibung verlängert. Wie oft kann Krankmeldung verlängert werden und gibt es eine zeitliche Begrenzung? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, JaninaHome

Antworten (4)
@Nilschen und Janina

Lohnfortzahlung: Leistet der Arbeitgeber während der ersten 6 Wochen der Erkrankung
Krankenkasse: Zahlt ab der 7. Woche das Krankengeld (Lohnersatzleistung) aus. Sie wird sich aber nicht von allein melden. Das Krankengeld muss beantragt werden, den entsprechenden Auszahlungsschein füllt der behandelte Arzt rückwirkend aus.

Das Krankengeld wird für max. 78 Wochen (inkl. der Zeit der Lohnfortzahlung) gezahlt. Was danach kommt, hängt u.a. von der weiteren Krankheitsprognose ab.

....und dann kann es eben passieren, dass du nochmal zu einem anderen Arzt musst um deine KRankheit bestätigen zu lassen. So gehen die auf nummer sicher :X

Ich glaube er kann dich so oft er will wieder krankschreiben, bis du wieder gesund bist. o.O ...nach drei monaten wird sich dann aber die KRankenkasse wohl einschalten wegen Lohnfortzahlung und pipapo.

.....

Ich bin seit August 2011 krankgeschieben, werde immer für 4 wochen krankgeschrieben, auch immer die gleiche erkrankung.
bisher keine probleme.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren