Gibt es bewährte Hausmittel, wenn die Ohren durch Erkältung zu sind?

Durch eine Erkältung sind meine Ohren irgendwie zu und ich höre dadurch schlechter. Gibt es bewährte Hausmittel, die mir helfen könnten. Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Skullgirl

Antworten (3)
Nasenspray sparsam verwenden!

Nasenspray ja - aber nicht übertreiben, denn sonst schädigst du deine Nasenschleimhaut.

Nasenspray hilft auch

Du kannst es auch mit einem Nasenspray versuchen, das die Schleimhäute zu Abschwellen bringt. Ich finde aber , dass du trotzdem mal zum Arzt gehen solltest. Wer weiß, vielleicht hast du nicht nur eine ERkältung, sondern auch noch eine Mittelohrentzündung oder etwas änliches.

Nasendusche könnte helfen

Ich weiß nicht, ob du schon mal eine Nasendusche gesehen hast? Die gibt es in der Apotheke, man füllt sie mit Wasser und einer Prise Emser Salz (geht aber auch mit normalem Kochsalz!) und spült damit jeweils ein Nasenloch durch. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es bei Schnupfen ganz gut hilft. Ich könnte mir vorstellen, dass sich dann auch dein Hörvermögen wieder normalisiert.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren