Gibt es eine Faustformel zur Ermittlung des zusätzlichen Flüssigkeitsbedarf beim Langstreckenflug?

Bald starten wir zu unserer ersten Fernreise nach Thailand. Ich habe gehört, daß beim Flug ein höherer Flüssigkeitsbedarf besteht als normalerweise. Gibt es eigendlich eine Faustformel zur Ermittlung des zusätzlichen Flüssigkeitsbedarfes, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Dorut

Antworten (3)
Durstgefühl nicht zuverlässig

Leider können wir uns nicht so hundertprozentig auf unser Durstgefühl verlassen. Gerade ältere Menschen verspüren oft viel zu wenig Durst. Da ist es dann schon sehr wichtig , dass man in etwa weiß, wie viel Flüssigkeit der Körper braucht.

Einfach nach Durst trinken

Braucht man jetzt schon Formeln, um genügend zu trinken? Wenn die Luft im Flugzeug so trocken ist, hat man doch automatisch mehr Durst und trinkt dann auch entsprechend mehr als auf dem Boden.
Ich trinke immer ein bis zwei Gläser pro Stunde, wenn ich Langstreckenflüge mache.

Ich glaube nicht, dass es da eine "Faustformel" für gibt. Es ist ja ohnehin schon von Person zu Person unterschiedlich, wie viel sie unter "normalen" Bedingungen trinken sollte.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren