Kann man auch zu viel Wasser trinken?

Hallo zusammen!

Ich persönlich trinke definitiv zu wenig, also meistens nur einen Liter Wasser pro Tag. Meine beste Freundin hingegen trinkt auch mal 4 Liter am Tag und ist davon überzeugt, dass das sehr gesund ist. Aber kann man eigentlich auch zu viel Wasser trinken? Oder wird das irgendwann ab einer bestimmten Menge auch ungesund?

Antworten (8)

Es kann den Kreislauf durcheinanderbringen und durchaus körperliche Schäden hervorrufen, wenn man mehr Wasser trinkt als der Körper verträgt. Das ist wissenschaftlich bewiesen.

Wassermenge

Es kann schon sein, dass Diabetes im Spiel sein kann.Bei meinem Onkel war es z.B. so.Er hat längere Zeit sehr viel getrunken, bis seine Söhne gemeint haben, er solle dies durch Arzt abklären lasse.Gesagt getan.Das Ergebnis war dass sein Zuckerspiegel zu hoch war.Dieser wurde dann Tabletten wieder eingestellt und sein Durstgefühl war fast so wie vorher.Also Michael vlt mal vorher Info holen, bevor man so wie Sie reagiert

Was für ein Quatsch

Diabetes? Was ist das denn für ein Blödsinn? Ich trinke auch über vier Liter am Tag, im Sommer sogar noch mehr, und ich habe ganz sicher keine Diabetes.
Woher kommt das bloss, dass Leute immer gleich annehmen, man habe irgendeine Krankheit, wenn man viel trinkt? Umgekehrt sollten sich diese Leute mal fragen, was mit ihnen nicht stimmt, weil sie so wenig (zu wenig?) trinken!
Das kann durchaus auch etwas mit Gewöhnung zu tun haben; ich habe mir das angewöhnt, so viel zu trinken, weil es mir enorm beim Abnehmen geholfen hat (deswegen habe ich auch Diabetes abklären lassen, weil ich stark fettleibig WAR). Der Körper steuert unzählige chemische Prozesse, und fast überall wird Wasser benötigt (z.B. als Träger des Sauerstoffs, der für Oxidations- bzw. Reduktionsvorgänge benötigt wird). Und zuviel schadet sicher nicht, weil unnötiger Überschuss wird einfach ausgeschieden. Was damit ausgeschwemmt wird, war auch vorgesehen fürs ausschwemmen (in den Nieren). Also, keine Angst vor zuviel Wasser im Körper...

Wenn jemand vier Liter am Tag trinkt, stimmt meiner Meinung nach irgend etwas nicht. Ich tippe auf Diabetes.

Wenn es sehr heiss ist, finde ich vier liter am tag normal, weil man das wasser eh wieder ausschwitzt.

Ich finde, dass vier Liter am Tag sehr viel ist und eventuell auch nicht gesund. Deine Freundin sollte unbedingt einen Diabetes-Test machen lassen, um zu klären, woher der starke Durst kommt.

Bestimmt nicht

Nein, ich glaube auch nicht, das zu viel trinken ungesund ist.
jeder mensch verbraucht unterschidelich viel wasser. der eine schwitz mehr, weil er viel sport macht, der andre weniger....
deshalb braucht der eine viel mehr wasser als der andere.
allerdings braucht der körper auch viel wasser um sich von giftstoffen zu reinigen, besonders für die nieren
mehr wasser zu trinken ist auf jeden fall besser als zu wenig ;)
lg :)

Moderator
Nein

Ich glaube nicht, dass zuviel Wasser ungesund sein kann, der Körper macht einem ja deutlich, dass nichts mehr rein geht.
Schädlich ist es nur, wenn man zu wenig trinkt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren