Gibt es Mittel aus der alternativen Medizin, die gegen innere Unruhe helfen?

Ich bin Selbstständig und arbeite fast siebzig Stunden in der Woche. Wenn ich am Wochenende die "Beine hoch lege" überfällt ich mich meistens eine große innere Unruhe und mein Herz beginnt zu rasen. Wenn ich dann Montags wieder im Job bin, geht es mir wieder besser. Da ich keine Tabletten nehmen will, würde ich gerne aus der alternativen Medizin ein Mittel dafür finden. Wer kennt sich damit aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Sassy

Antworten (7)

Hallo,

vielleicht könntest du trotz "Ausruhen" auch Sachen machen, was dir gefällt. Wie Sport, Lesen, Aufräumen, Putzen, etc. Da bist du entspannt (mindestens weg von der Arbeit) aber machst du trotzdem noch etwas. Vielleicht könntest du auch mit Meditieren und Yoga anfange.

Hallo liebe Sasse,

so wie es sich anhört hast du das Entspannen verlernt. Natürlich können beruhigende Kräuter in Kapselform oder als Tee etwas helfen, ich denke aber auf lange Sicht wäre es besser du würdest Autogenes Training machen oder Meditieren. Wie ist es denn im Urlaub, hebt sich die Anspannung und Unruhe nach ein paar Tagen auf?

LG

Hallo Sassy,
Sorge für ausreichend Schlaf! Beruhigend wirken : Passionsblume, Melisse, Lavendel, aber auch Zentangel zeichnen und Yogaübungen sowie Handpan drum 🎵.
LG.

Baldrian oder Johanneskraut sind gute alternative Kräuter um zur Inneren Ruhe zu gelangen. Allerdings ist ein Arbeitspensum von 70 Stunden sehr hoch und der Körper benötigt auch während dieser Hochleistungsphasen entsprechende Entspannung. :D

Man kann auch Schüssler-Salze einnehmen. Es gibt verschiedene Salze, die entsprechend auf die Psyche einwirken und für Ruhe und Ausgeglichenheit sorgen.

Innere Unruhe

Um nach einer arbeitsreichen Woche entspannen zu können, bedarf es auch unter der Woche einiger ruhiger Momente. Der Körper ist sowohl physisch als auch mental auf volle Auslastung und das Entspannen auf "Knopfdruck" ist nicht so leicht.

Yoga oder ein Ausdauersport in Form von Joggen oder Laufen ist am besten geeignet um runterzukommen. :-)

Von Kräutern und Freizeit

Hallo,
hast Du denn streng getrennte Arbeits-, bzw Wohnräume? Arbeitest Du viel am Computer, hast Du Diensttelefon, bzw. Handy? Das Wichtigste um abschalten zu können ist das Ausschalten. Wenn Du privat am Computer sitzen möchtest, richte Dir einen Account ein, der keinen Zugriff hat auf Deine Arbeitsmails hat. Dasselbe mit dem Handy, mach es einfach aus, wenn Du frei hast. Ich habe selber eine zeitlang 65-70 h/Woche gearbeitet und da merken müssen, dass die Panik man verpasse etwas absolut LEBENSNOTWENDIGES nach ein paar Tagen hartem Entzug (eben mit Handy ausschalten, Rechner ignorieren, bei Homeoffice den Laptop nur am Schreibtisch benutzen und niemals ins Schlafzimmer mitnehmen oder aufs Sofa, nicht mal eben kurz die Mails noch checken, es könnte ja was wichtiges dabei sein, usw usw) viel besser werden. Wenn Du diesen Zwang im Kopf nicht hast, kannst Du eben auch mit Kräutern nachhelfen. Leider geht aus Deinem Text nicht hervor ob Du ins Wochenende gehst mit dem Gefühl alles erledigt zu haben oder mit der Grundidee am Montag musses da weiter gehen. Die Entscheidung das Wochenende wirklich zur Entspannung zu nutzen, beginnt mit dem Willen. Wenn Du das hast helfen alle Wohlfühlkräuter Die du magst. Wenn Du Lavendel als angenehm empfindest, stopf Dir in jedes Kissen getrockneten Lavendel und stell Dir ein paar Pflanzen in das Fenster. Du kannst es auch mit Bachblüten probieren, lass Dir das aber zusammenmischen von einem der sich auskennt und mach das bitte nicht selber (Wirkung kann sich aufheben, bzw. falsch gewählte Bachblüte für gegenteilige Wirkung sorgen). Zur Beruhigung und zum besseren Schlafen sind auch immer Johanniskraut und Baldrian gut. Wenn Du Salbei abbrennst, sorgt auch der Geruch für innere Ausgeglichenheit. Natürlich nur wenn Dir der Geruch angenehm ist, alles was Dich Nase rümpfen lässt, ist logischerweise nicht gut, selbst wenn es bei 98% der restlichen Weltbevölkerung hervorragend wirkt. Melisse und Hopfen sind ebenfalls super gegen Unruhe. Kannst Du Dir einfach aufbrühen und Deinen frischen Tee trinken. Passionsblume funktioniert ebenso. Zur richtigen Entspannung kannst Du auch simple Yoga, bzw Meditationsübungen machen. Leg Dich zBsp auf den Boden und fühl von Deinen Zehen bis zur Haarspitze langsam durch deinen Körper. Konzentriere Dich auf Deine Atmung, das kannst Du sooft wiederholen bis Dein Herzschlag normal läuft. Wenn das aber nicht bald besser wird, solltest Du unbedingt zum Arzt, kannst ja zum chinesischen Heilmediziner, aber ein Fachmann muss dann unbedingt schauen wie man das in Griff bekommt!
Gute Besserung und erfolgreiches Ausspannen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren