Gibt es verschreibungspflichte Haarwasser gegen Schuppen?

Mein Arbeitskollege behauptet, daß er wegen seiner Schuppen von seinem Doch ein Haarwasser verschrieben gekriegt hat. Habe ich noch nie gehört, daß es so was auf Rezept gibt. Was könnte dafür der Grund sein? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Mausie

Antworten (3)
Haarwasser auf Rezept

Das liegt im Ermessen des behandelnden Arztes. Meistens ist es ein Medikament, dass verschreibungspflichtig ist.

Bei schwerwiegenden Hautproblemen mit Schuppenbildung auf dem Kopf, eventuell bei einer Schuppenflechte kann der Hautarzt ein entsprechendes Mittel auf Rezept verschreiben. In der Regel sind diese Mittel mit Cortison versetzt und Cortison ist verschreibungspflichtig.

Moderator
@Mausie12

Als ich 10 war hatte ich auch Schuppen, das waren aber keine Schuppen sondern ein Ekzem auf der Kopfhaut, da hab ich dann auch was vom Hautarzt bekommen, auf Rezept. Also bei Hauterkrankungen geht sowas und die sind häufiger als man denkt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren