Gott gibt uns die Taube auf dem Dach

Nur den Spatz  in  der Hand???Nein, Jesus gibt uns die Taube auf dem Dach, weil :Trachte nach dem  Reich  Gottes und alles fällt Dir zu -Matt.6, 33.

Doch die wertvollsten 2 Tauben, die des Traumpartners /Familie und die der Heilung erwischt Jesus oft auch nach Jahrzehnten nicht auf den  Wolkenkratzern.

Oder -Gott gibt  uns  mehr als wir uns vorstellen  können.Selbst  Zitatstelle ssuchen, bitte!

Da in der Bibel nicht explizit  steht ,   dass  nur  Wenige diese Ehe-Taube oder Heilungs -Taube zu  Lebzeiten  erhalten ,   fällt  die  "Ehe-Taube"  aber  im  Himmel  auch weg.Dann schreibt  die  Bibel  von  Herrlichkeiten, die zumindest sehr vielen  Christen zukommen soll.Wäre ja gelogen.

Entweder Gott verändert unsere Persönlichkeit so, dass  wir im  Himmel  nicht mehr  die  sind ,   die  wir  auf  Erden  mit  unseren  Wünschen waren, oder wir  hängen  dem Ehewunsch auch  in  der Ewigkeit  nach.

Wo wäre mein jetziges Ich, mein Inneres nach  meinem Tod?  Will ich  jemand Anderes sein im Himmel? Ich  nicht,   ich  wll auch  meine Träume  behalten!

Oder stülpt uns Gott im Himmel unzählige  Tauben  vom  Himmelsdach über ,   dass wir  schnell den  Ehewunsch für immer  aufgeben, wie  lt. Bibel ja dort die Ehe mit irdischen Traumpartnern nicht vorgesehen ist.

Wie steht  es dann mit denen die keine goldenen Straßen  oder  Edelsteinhäuser wollen? Lassen  wir  die Metapher weg  und  reden  von  unvorstellbaren Dingen.

Angenommen jemand ganz  Bescheidenes will nur  einige Zeit  die  Ehe  kosten,   auch  Kinder und auch  wenn diese Ehe  schief  geht.

Dann  hätte  dieser  zumindest die  Erinnerung  an  die  Ehe.Davon  kann  man  zehren,   mitreden,   Kinder haben.

Warum soll nicht jeder  das  gleiche  Recht  dazu haben? Vor allem  wenn  derjenige nach  dem R.Gottes trachtet.?

Jedes  Kind möchte auch  einen Lutscher ,   wenn  10  Andere einen haben! Auch  wenn  der  nach 3Min.  der Vergänglichkeit  zum  Opfer fiel ?

Was  also  soll für  den Bescheidenen  im Himmel verlockender sein, als  die  Ehe und  wenn sich noch  unbedeutend für Gott scheint?

Nur  das  ewige  Leben  unter unvorstlbar tollen Dingen, die diesen  Menschen  nur  zu 80% beeindrucken?

Ich  brauche  jetzt keine  Belehrung  über den  Willen Jesus, da ich Jesus  seit vielen Jahren zu meinem  Begleiter machte  und wirklich  die  unerreichbaresten Dinge  mit  ihm  schon erlebte, Antworten  bekommen,   bis  auf  diese offene  Frage.

Ich  selbst predigte Menschen früher, sie  bräuchten  nur  richtig  hoffen und  glauben. Die reden  heute  nicht mehr mit und  warten  immer  noch  auf  Heilung oder Ehe.

Gottes Wille? Welchen  Nutzen zog  bisher Einer  am  Sterbebett ,   der  auf  Erden  immer  noch nicht geheilt wurde.?

Welchen  Nutzen hatte sein  unfreiwiliges Single-Leben,   wenn  Gott doch  verspricht,   er  gibt  uns  mehr  als  wir  hartherzigen  Eltern  unseren Kindern  geben? Oder sind Zwangsverheiratungen wie im Islam die Lösung.?

Sicherlich sah  ich  Heilungen  und  Ehepartner,   die nur  von Jesus zusammengeführt wurden.Längere Story,   aber erst  dann wäre  es  für jeden offensichtlich, dass dieser Weg  nicht von Menschen hätte zusammengegührt werden können.

Steht  nicht auf den 1. Seiten der Bibel - Vermehrt Euch !....?

Wie soll das  heute gehen, wenn jeder 2.  ein Single
ist und Deutsche  schon aussterben?  Oder  30 -Jährige heute ihre Eizellen  einfrieren ,   um nach erfolgloser Partner-Suche mit  40 noch wenigstens 1  Kind mit Samenspende zu  bekommen.?

Ist  das  in Gottes Plan?
Ja,   ich  weiß, Karrierefrauen haben  keine Zeit zur Partnersuche ,   aber  finden sich  die  meisten Paare nicht  am  Arbeitsplatz ?

Wieso hilft Gott nicht  jedem  zum Partner und verhindert  somit  das Gott-Spielen  mit Samenzellen im Reagenzglas? Gott liebt  uns bedinglos! Doch welche Bedingung sind wir ihm dann doch schuldig, wenn  er unsere Ehe-Träume, Kinderwunsch  nicht  erfüllt ???

Was also  soll im  Himmel  besser sein ,   wieder  Single  sein zu müssen ?  Oder  wieviele Kinder kommen  noch zahlreich genug  zur  Welt  auf  natürliche Weise um den Himmel  zu bewohnen?

So  überaus  begeistert sind  diese Aussichten ja auch  nicht  für jeden ,   wenn  der  nach seinem Tod  lieber ewig  schlafen würde,   bevor er  lebendig im  Himmel sich  eine  Ewigkeit lang   mit tollen Dingen ablenken  muss ,   um  ja  nicht  nach  der  fehlenden  Erinnerung  einer  Ehe sich  das  Hirn  zermattert.

Keiner hat  nun  das  Recht,   diesen Menschen auszureden ,   sich  im Himmel  nach  so  Unwichtigem wie einer Ehe zu sehnen! Jeder kann selbst  ermessen,   welche  Träume  er  hat!

Antworten (5)
Die Taube auf dem Dach

Hallo hallooo....Mädchen, Mädchen. Du hast aber Probleme....
Du sagst du bist mit Christus und sehnst dich doch so sehr nach Liebe...Da Gott Liebe ist, müsstetst du in der Liebe sein, es scheint aber nicht so. Du sagst, man muss nach dem Reich Gottes trachten dann wird uns alles zufallen. Trachtest Du wirklich nach dem Reich Gottes? Jesus sagte eines Tages." geht durch die enge Türe denn der Weg ist schmal und wenige sind es die ihn finden!" und : " ringet darum durch die enge Türe zu gehen..."
Wenn du das tust, wird Dir vieles irdische zufallen...aber glaub mir es ist nicht leicht......Im Himmel muss man sich nicht nach einer Ehe sehen denn wir werden sein wie die Engel im Himmel und die sind ohne Ehe und immer in der Liebe........
schwierig gell
servus siggi80

Himmel-Visionen?

Also den Kaiser Nero würde ich nicht zu deiner Bösewichts-Liste setzen. Der hat nur wegen seiner Gesangeslust eine äußerst schlechte Presse gehabt und dazu noch die aufstrebenden Untergrund-Christen als Gegner.
Es gilt als gesichert, daß die radikale Christengruppierungen in einem Stadtteil von Rom das Feuer gelegt haben. Die Bekämpfungsmaßnahmen die der "Chef" angeordnet hat, waren leider allesamt vergebens. Danach wuschen die "Zündler" ihre Hände in Unschuld und gaben dem etwas eigenwilligen Nero die Schuld.
Ist aber nicht hier so wichtig. Dein Satz:"Im Himmel in jeder Ecke was los ist, verwirrt mich viel mehr.
Kann gut möglich sein, daß da oben im Himmel viel los ist!
Wenn die unzähligen Gotteskrieger tatsächlich in diesem Ort landen, nachdem sie Ungläubige ermordet haben, dann könnte es schon etwas eng werden. Wenn die smarten Krieger, mit den versprochenen Jungfrauen auch noch "himmlische Orgien" feiern, dann ist wahrlich die Hölle los.
Bis ein jeder seine 72 Schönheiten entjungfert hat, daß kann schon dauern und die anderen "Braven" müssen dabei auch noch zuschauen. Einfach schrecklich!!
Ich glaube, in dem Himmel will ich nicht meine Zeit totschlagen, trotz der mehrstimmigen Musik.
Thomasius

Gottes Tauben

Will nicht verwirren, denn Nero lebte nicht unbedingt im Willen Gottes und daher bezweifle ich, dass Okkultisten, Esoteriker oder so Diktatoren, wie Hitler oder Nero und Konsorten nach dem Gericht und nach ihrem jetzigen "Todesschlaf" in den Himmel dürfen.

Gottes Tauben

So einfach loslösen aus der Gewohnheit mit Jesus ist auch nicht so einfach.

Ich frage mich, ob die Glorifizierung Jesus, seine Allmacht etwas zu übertrieben ist, wenn es nur um das Ziel geht ewig leben zu dürfen und aber dann die Ungerechtigkeiten auf Erden erträgt.

Ich erlebte Heilungen und wie manche ihren Ehepartner direkt vor die Füße bekamen!

Zufall sieht anders aus !

Allmächtig soll Jesus sein und er liebt ja vor allem die, die nicht homossxuell sind, nicht Papst, Engel, Maria oder sonstige Götter anbeten, lt.Bibel !

Ja, sich keinen Drogen oder der Promiskuität hingeben, sondern keinen Sex haben vor der Ehe haben.Wenig Alkohol usw.

In meinen Präkognitionen sehe ich viele Dinge voraus, die eintreffen und bekomme fast alles beantwortet.

Gerade darum wundert mich, die nicht Beantwortung dieser Gerechtigkeitsfrage.

Allenfalls, dass halt alles seine Zeit brauche.

Ein Rollstuhlfahrer, der erst mit weit über 60 geheilt wird und gehen kann, würde mich zur Frage bringen, warum Jesus, fällt Dir das nicht wenigstens 10 Jahre früher ein.

Ich kenne keinen Rolstuhlfahrer, um ihn fragen zu können, ob er Jesus genauso fragen würde oder, ob er sagen würde, nun, besser jetzt mit 65 gehen können, als gar nicht mehr.

Warum ist Jesu Allmacht nur im Himmel spürbar oder nicht bei allen hier auf Erden ?

Jeder, der bisher von Nahtod-Erlebnissen erzählte, ging ziemlich konform mit den Berichten der Anderen.

Im Himmel sei an jeder Ecke etwas los, keine Krankheiten mehr, essen tue man da nur der Geselligkeit wegen, es soll einfach toll dort sein, auch die Landschaft, man könne mehrere Songs gleichzeitig hören usw.

Mich beeindruckt das nicht wirklich, das ewig leben natürlich schon.

Aber was erwartet mich sonst da? Das Trauern meinen irdischen Traum nicht gelebt zu haben?

Dort will ich jedenfalls nur meine Familie, meine Freunde und meine Ruhe! Vielleicht noch Alexander den Großen und Nero treffen.

Hmmm!

Wer will schon gern Tauben auf dem Dach! Diese Plagegeister verschmutzen das ganze Mauerwerk und übertragen Krankheiten. Den Schimpfnamen, "Ratten der Lüfte" haben sie wahrlich verdient.
Der Spatz in der Hand ist mir zehnmal lieber, aber ich wollte eh nur auf den Absatz eingehen, wo Jesus lange Zeit dein Begleiter war.
Wie muß ich mir das vorstellen? Tauchte er Nachts in den Träumen auf und hielt lange Vorträge über sein Leben und seine wirkliche Herkunft?
Warum ist nach kurzer Zeit die Traum-Partnerschaft in die Brüche gegangen und was war die Ursache?
LG Thomasius

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren