Grundschule zu viel für meine Tochter?

Hallo, eine Frage - ich habe Zwillinge Bub und Mädchen...wir wohnen in der Schweiz und die zwei sind in der dritten Primarschule. Bei unserem Sohn läuft alles ziemlich easy, er ist lebenslustig und die geht gern, bekommt dazu noch gute Noten - also für ihn (nach meinem Gefühl) kein Stress...ich spüre aber dass die Schule für sie Stress ist, sie hat immer das Gefühl sie macht alles falsch, traut sich nicht, hat kein Selbstbewusstsein...das tut mir so leid, denn irgendwie ist mir egal was sie für Noten schreibt, ich möchte einfach dass sie mit Freude geht, gern lernt und glücklich ist...ich habe manchmal das Gefühl ich sollte sie noch ein Jahr zurück geben...ihr einfach noch Zeit lassen...die Lehrerinnen sehen das aber nicht so - sie meinen sie kommt gut mit...mein Mann denkt auch das passt schon , aber irgendwie....schwierig...

Antworten (1)

Liebe Annette,
Jedes Kind hat seine eigene Art mit Veränderungen umzugehen. Vergleich deine Kinder nicht so sehr miteinander, sie sind unterschiedliche Persönlichkeiten.

Du solltest deiner Tochter Vertrauen schenken, das kann sie bestärken. Zudem machen wir Eltern oft den Fehler unsere eigene Unsicherheit offen zu zeigen, das verunsichert auch unsere Kleinen.

Bestärke deine Tochter und vertraue auf ihre Fähigkeiten. Glaub mir, die Zwerge können mehr als wie wir Eltern ihnen zutrauen wollen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren