Haben Kuren mein Haar geschädigt?

Hallo allerseits!

Ich benutze seit mehreren Jahren immer Spülungen und ab und zu auch mal eine Haarkur. Ich habe aber mittlerweile das Gefühl, dass das ganze Zeug meinem Haar gar nicht gut tut, sondern im Gegenteil, die Haare davon platt und glanzlos werden. Ist das möglich? Kann man es mit der Pflege auch übertreiben? Was meint ihr dazu und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

LG Bianca

Themen
Antworten (4)

Ja, die Werbung lässt immer Models aufblitzen, die tolles Haar haben. Aber viele Frauen entsprechen eben nicht diesem Idealbild und man sollte sich da auch nicht so beeinflussen lassen.

Eine althergebrachte Bierspülung ist besser und gibt dem Haar auch wieder Glanz und Elastizität. Auch eine Ölpackung kann man von Zeit zu Zeit seinen Haaren gönnen. Wenn man die ganzen Haarkuren und Spülungen nicht benutzt, kann man außerdem auch viel Geld sparen. Das lohnt sich bestimmt.

Silicone sind wirklich schädlich für das Haar. Diese Inhaltsstoffe machen das Haar glanzlos und stumpf. Am besten so wenig Kuren und Spülungen benutzen, wie nur möglich. Auch das Färben und das Tönen ist nicht gut für das Haar. Also wer schon anfälliges Haar hat mit keiner guten Haarstruktur sollte auf unnötige chemische Belastungen für das Haar verzichten.

Milde Shampoos sind da besser und sorgen für glänzendes Haar. Besonders bewährt hat sich das Pentaten Shampoo oder auch die Haarpflegeprodukte aus der Apotheke von Seba-Med.

Haarkuren

Stumpfes Haar ist nicht gerade angenehm. Es kann schon möglich sein, wenn man über Jahre hinweg viele Kuren und Spülungen für das Haar benutzt, dass das Haar stumpf und glanzlos werden kann. Hauptsächlich liegt das an dem Silikon was in den meisten Haarpflegemitteln vorhanden ist. Man sollte dann auch generell darauf achten, Haarpflegen zu kaufen, die keine Silikon eenthalten.

Um das Haar erstmal wieder von den Silikonen zu befreien, ist es sinnvoll eine Natronspülung zu machen. Einfach Natronpulver in der Drogerie kaufen und einen Esslöffel Natronpulver etwa auf eine Liter Wasser auf lösen und damit dann die Haare spülen.

Natürlich kann man es übertreiben!
ich benutze immer nur ein Shampoo, ab und zu mal eine Spülung aber das war es dann auch.
Pflege ist zwar gut, aber in maßen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren