Habt ihr Bulimi? Wie seid ihr dazu gekommen?

Ich wollte mal fragen ob und warum ihr Bulimi habt. Wann habt ihr damit angefangen? Habt ihr euch Hilfe gesucht? Wie steht ihr zum Thema Bulimi? Hoffe auf viele Antworten da ich mich, weil ich selbst betroffen bin, sehr dafür interessiere.

Antworten (4)
Hallo

Ich hatte das auch es ist so schrecklich da alleine wiederraus zu kommen niemand weiß etwas davon ich schäme mich so

Moderator
@ brooke 44

Hier im Forum wirst du keine Tipps bekommen, wie du dich übergeben kannst. Bulimie ist nicht gesund, durch das Erbrechen schädigst du dein Körper, z.B. wird dadurch deine Speiseröhre geschädigt.
Wenn hier ein User Tipps posten sollte, werden die aus dem Forum entfernt.
Du solltest wirklich nicht versuchen nach dem Essen zu erbrechen. Wenn du wirklich Übergewicht hast, was wir nicht wissen, da du nicht geschrieben hast, wie groß und schwer du bist, solltest du zu einem Arzt gehen. Der kann dir bestimmt helfen und dir einen Ernährungsplan geben, mit dem du gesund abnehmen kannst.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Ich brauche Tipps

Hi ich bin fast 14 Jahre alt und und finde dass ich Übergewicht habe. Ich habe viele Diäten versucht habe es aber nie richtig geschafft gut abzunehmen. Jetzt habe ich versucht mich nach dem Essen zu übergeben, doch ich habe es nicht hinbekommen. Ich habe erst meinen Finger tief in meinen hals gesteckt habe aber nur gewürgt. Dann hab ich mir einen Stift genommen und ihn in mein hals gesteckt doch dann hab ich auch nur gespuckt. Es klingt jetzt etwas komisch aber könntest du oder eventuell auch andere mir Tipps geben wie ich das richtig hinbekommen würde? Das wäre echt nett.

Bulemie

Bei mir hat es Angefangen mit sehr starkem Liebeskummer.Ich bin noch nicht lange betroffen.
als die Beziehung auseinander gegnagen ist, habe ich mich so wertlos gefühlt und so schlecht das ich gar ncihts mehr gegessen habe.
Ich habe sehr viel abgenommen udn bin dann irgendwie in die Bulemie gerutscht. Es weiss kein Mensch das ich Bulemie habe da ich mich zu sehr schäme.
Hilfe habe ich versucht zu finden in Psychotherapie. Zweitweise hat mir das gut geholfen, aber ich denke nicht das ich wirklich "gesund" bin oder gelernt habe besser damit umzugehen.
Im moment habe ich Therapiepause. Ausserdem habe ich eine Zeitlang Anitdepressiva genommen. diese habe ich aber wegen Depressionen verschriebben bekommen und nciht wegen Bulemie.
Im Moment habe ich Normalgewicht, jedoch besteht bei mir immer ein auf und ab. Ich gejöre nciht zu den Bulemikerinnen die sich übergeben, sonder ich versuche es durch strenge Diät, Fasten und viel Sport wieder zu kompensieren.
Ich würde mciht nciht als gesund bezeichnen udn fühle micht teilweise durch diese dysfubktionalen Gedanken sehr stark Eingeschränkt.

Gast

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren