Halsschmerzne und Schluckbeschwerden seit 6 Wochen

Hallo,

ich habe seit 6 Wochen Halsschmerzen, bin aber erst nach 4 Wochen zum HNO-Arzt hingegangen.
Ich habe dann Antibiotika bekommen (hat nix gebracht), dann Locabiosol (Inhalierspray) davon jetzt schon die 2. Packung, dann nehme ich noch Vitamin A-Tropfen, trinke Salbeitee und gurgele den (2 Teebeutel pro Tasse) und lutsche noch Tabletten

Zuerst (in der 4. Woche) meinte mein HNO-Arzt, ich habe Eiter im Hals, dann gab es ja Antibiotika, dann in der 5. Woche sei mein Kehlkopf entzündet.
Es tat aber mehr in der linken Seite weh.
Jetzt hat die 6. Woche begonnen und ich habe immer noch Schluckbeschwerden und Halsschmerzen.
Ich spreche auch nicht und habe absolute Stimmruhe, es geht einfach nicht weg!!

Was soll ich noch tun?
Was für eine Krankheit könnte es sein?
Habe ich vielleicht chronische Halsschmerzen?

BITTE HELFT MIR UND GEBT MIR TIPPS!!!

Antworten (4)

Ich habe soeben deinen Beitrag gelesen...sind die Beschwerden nun endlich weg? Wie und womit hast du das behandelt?

Google hilft

Www.google.de hilf immer bei Tips gegen Halsschmerzen :)

Moderator
@Carolin DD

Du wirst ja erst seit 14 Tagen behandelt. Das ist doch keine Zeit. Wenn es eine Entzündung ist, kann es sein, dass das erste Antibiotikum nicht angeschlagen hat. Geh einfach noch einmal dort hin, oder wenn du deinem Arzt nicht mehr vertraust geh zu einem anderen. Sowas behandelt in der Regel auch der Hausarzt.

Stimme da und kein Husten

Achso, ich habe auch gar keinen Husten und meine Stimme ist auch voll da!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren