Herzschmerzen mit 13 - erst Schwindel, dann Ziehen in der Brust

Hallo zusammen!
ich weiß es ist eigentlich nicht soo normal......ich bin erst 13 aber habe öfters auch das gleiche problem.
mein vater hatte mit 42 eine hinterwandinfakt und mein opa starb an einem schlaganfall, deshalb denke ich mal, dass das erblich bedingt ist.
ich mache so sehr viel sport wie fußball, joggen und früher tennis... und bin mit 175cm und 64kg auch nicht übergewichtig.habe eigentlich auch eine gute kondition.
da mein herz also ebenfalls schmerzte bin ich mit meiner mutter zu einem herzfacharzt gefahren, doch dieser meinte auch nach einem belastungs-EKG, dass alles in ordnung sei.
trotzdem kehren die schmerzen immer wieder.irgendwie habe ich auch angst.ich hatte schon seit meiner geburt ein geräusch am herz, was da eigentlich nicht hin gehört.der arzt meinte es könnte eine sehne sein die mitschwingt.
die schmerzen wies er auf eine muskelverspannung in der nähe des herzens hin, aber irgendwie fühle ich mich nicht so recht wohl.
in letzter zeit kündigt sich das auch meist an.erst wird mir ein wenig schwindelig und dann kommt dieses ziehen in der linken brust.
könnt ihr mir helfen?
mfg
sese

Antworten (2)
Bei mir auch...

Bin auch 13. hab das eigendlich schon öfters gehabt und in lezter zeit sogar mehr als sonst aber immer nur 1-3 minuten. im moment habe ich es auch gerade aber schon seit 45 minuten... ich mache mir echt sorgen, aber meine mom sagt auch dass es nur eine verspannung sei... ich selbst bin mir da aber nicht so sicher...

Geht mir auch so

Ich habe das seit vorgestern bin auch 13 mache kein sport andere meinen es kommt durch zu wenig vitamine oder zu wenig sport und oder durch ein krummen rücken oder schlechte bauchmuskeln

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren