Hilft Aok gegen Pickel?

Hallo zusammen!

Ich werde in ein paar Wochen 17 Jahre alt und habe leider immer noch viele kleine Pickel besonders an der Nase und auf der Stirn. Ich habe schon verschiedene Cremes und Gels ausprobiert, aber bisher hat nichts so richtig geholfen. Jetzt überlege ich es mal mit Aok zu versuchen, weil mir das eine Freundin empfohlen hat. Ist das gut? Hat das jemand von euch schonmal benutzt?

Themen
Antworten (3)
Schlecht behandelte Akne für ein Leben lang

Bei extrem schlechter Haut solltest du wirklich unbedingt zu einem Hautarzt gehen. Wenn pickel nicht richtig behandelt werden, leidest du ein Leben lang unter einer schlimmen Akne, die kaum zu behandeln ist. Lieber nicht soviel rumexperimentieren und gleich zum Arzt. :-)

Clerasil hilft super gut

Ich habe immer Clerasil Hautklärer genommen, das hat super gut geholfen. Allerdings später kam ich auch dahinter, meine Ernährung entsprechend umzustellen und keine fettigen und süßen Sachen im übermasse zu mir zu nehmen. *ggg*

Aok gegen Pickel - das ist keine Wundersalb

Hey scarlet311, also du solltest zu einem Dermatologen (Hautarzt) gehen. Er kann sich die Pickel oder womöglich Akne genauer anschauen und dir eine ordentliche Salbe verschreiben, die direkt in der Apotheke angerührt wird.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren