Hollywoods Schönheitsideal - bloß Haut und Knochen?

Wenn ich mir Magazine ansehe, scheint es mir so, dass man heute in Hollywood nur noch zu den angesagten Stars gehört, wenn man Untergewicht hat und man jeden Knochen rausstehen sieht. Ich finde, es wirkt einfach nur gefährlich, was da manche Sternchen mit ihren Körpern machen. Was denkt ihr dazu?

Antworten (5)

Ich finde solche Magermodels überhaupt nichtattraktiv. Das sieht gar nicht mehr gesund aus. Gesunde Ernährung zusammen mit Sport ist das a und o um gesund auszusehen. Ich finde Kurven shr schön :)

Erstens muss man seine Gesundheit schonen, da die stets besser sein muss, als sein Aussehen ist

Frauen sollten zu ihrem Körper stehen. In jungen Jahren steckt der Körper wahrscheinlich eine Fehlernährung noch eher weg. Aber im Alter kommen dann diese Mangelerscheinungen und man sieht sehr ungesund aus. Die Models versuchen das mit viel Schminke zu kaschieren. Vorbilder sind das in der Tat nicht.

Zu dünn

Heut zu Tage muss man dünn sein um schön aussehen ich find das richtig ätzend bin selbst nicht die dünnste;-)

Magersucht

Die Models und Sternchen sehen teilweise wirklich sehr ungesund aus. Aber man sollte sich die Hochglanzmagazine nicht zum Vorbild nehmen. Da wird auch viel retuschiert und verschönt. Sicher gibt es auch Models, die sich gesund ernähren und ihren Körper entsprechend mit Sport definieren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren