Ich brauch Hilfe bei ADHS

Ich bin 19 jahre alt und habe ADHS ich habe früher Ritalin genommen habe aber nch 1 1/2 jahren wieder aufgehört weil 1. die wirkung nicht mehr 100% da war und 2. ich es nicht gut fande. Es wurde besser in der Pupertät aber jetzt wird es wieder schlimmer und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe es versucht es selbst unter Kontrolle zu bringen aber ich schaffe es nicht mehr. Meine Therapie damals hat mir auch nicht geholfen deswegen denke ich das es heute auch nicht hilft das einzige was ich denke was hilft sind tapletten. Aber welche? Und soll ich wirklich? Könnt ihr mir bitte helfen und mir sagen was ich tun kann ?

Antworten (17)
ADHS

Wir könnten auch ein paar erfahrungen gebrauchen mit ADHS von Kindern.
LG nina

ADHS

Hallo Sahra
Ich bin Mama von einem Kind mit ADHS er ist zwar erst 7 Jahre aber ist auch jetzt schon auf Tabletten ein gestellt. Er nimmt die Tabletten Medikenet, ich mache damit ganz gute Erfahrungen. Frag doch mal deinen Behandelden Arzt der kann dir bestimmt weiter helfen .
Hoffe das ich dir helfen konnte, viel Glück !!!

Auf die richtige Tablette kommt es

Mein Sohn ist 14 und hat ADHS. Wir haben einen jahrelangen Leidensweg hinter uns mit ihm und haben viel ausprobiert. Zum Schluß haben wir uns für Medikamente entschieden, weil die Verstezung zweimal gefährdet war. Und mt Equasxm hat es prima geklappt, weil die Tablette über den ganzen Tag hilft - und der Junge auch am Nachmittag noch bei der Sache ist. Es gibt also eine Lösung - und für die braucht es manchmal Zeit und Mühe. Also nicht aafgeben

Adhs

Geh liebe zum arzt es wird helfen es ist beser okay mach was raus okay

Adhs

Ich habe es auch und bin 14 und die tableten habe mir nicht geholfen und ich muss sie trozdem nehmen und ich habe da keine lust mehr drauf und meine mutter kommt mit mir nicht klar und ich mit ihr auch nicht mehr jehtz ziehe ich nach mein papa ich kann dir nur ein tipp geben hör auf dein herz das ist das beste und mach was draus versuch das beste draus zu machen okay ich komm auch nicht klar damit ich versuche es auch in den griff zu kriegen ich versuche es weiter hin

KPU oder Zinkmangel oder pyrrolurie

Hallo an alle mütter und betroffenen, geht nicht so verantwortungslos mit ritalin um!!! es kann der einstieg zu anderen drogen sein. googelt einfach mal mit den begriffen oben und ihr werdet eure probleme wiedererkennen. und gleichzeitig einen lösungsweg. mit einnahmen von zink in kombination mit vitamin b. es gibt nur keine ärzte die euch darauf einstellen oder nur sehr wenige. aber man kann es sehr leicht selbst ausprobieren. viel erfolg!

An sarah

Hi sarah ich bin auch hyperaktive adde mich mal im icq dann können wir draüber reden
422284772

Spezielle Musik zur Entspannung

Hallo liebe Sarah,

Eine Vorrednerin hat geschrieben...
Aber denke daran: Nicht DU bist das Problem, sondern die vielen Reize in Deiner Umgebung! Und glaube mir, niemand sieht die Welt auf diese Weise, wie Du sie siehst, niemand hat die Gabe die Welt so zu hören wie Du sie hörst! Das ist eine Gabe, die nicht jedem zuteil wird! Du bist was besonderes!

Sie hat recht.


Es gibt eine Komponistin Mercedes Wendler die schreibt für Erwachsene und Kinder, Lieder zur Entspannung. Such danach!


Susina

Selbst betroffen und etwas schokiert !

Hallo alle zusammen,
ich bin 29 Jahre alt und mit 19 wurde bei mir wurde ads bzw. früher auch adhs diagnostiziert.
ich muss dazu sagen das es ein zufall war. Ich hatte damals Krankengymnastik, weil ich mich gut mit der Therapeutin verstand haben wir uns sehr viel unterhalten. Ich habe ihr mehr oder weniger meine Lebensgeschichte erzählt und die ist ziemlich verrückt und nie leicht gewesen! Kurz um sie hat mich darauf gebracht das es ads/adhs sein könnte. Mir war bis dahin nicht klar, dass es so was gibt. nach einer langen Diagnose stand es dann auch fest! Im ersten Moment war die Diagnose eine Wahnsinns Erleichterung. Endlich gab es da was, was meine Schwierigkeiten im leben erklärt aber gleichzeitig habe ich ads als ausrede benutzt. Mir wurde daraufhin Ritalin verschrieben. Ich fühlte das meine Konzentration besser wurde und auch sonst lief einiges besser. Es hat eine Zeit gedauert bis ich merkte das sich auch andere dinge ändern. Ich hatte das Gefühl das ich mein Leben durch einen Schleier erlebe, ich war nicht mehr in der Lage meine Emotionen zu äußern und zu guter letzt bekam ich schwere Depressionen. Ich habe es nicht sofort mit Ritalin in Verbindung gebracht eher nach anderen Gründen gesucht, mein Arzt sah das genauso.
Nach einem missglückten Suizid habe ich ritalin abgesetzt. Ohne Rücksprache mit meinem Arzt der immer noch der Meinung war das es nicht am Ritalin liegt.
Nach kurzer Zeit wurde ich wieder der alte mit den nachteilen die sich durch ads ergeben.
Aber mittlere weile sehe ich es nicht mehr als Nachteil. Ich habe mir wege erarbeitet wie ich mit ads umgehen kann und die vorteile von ads nutzen kann. Ich habe es geschafft erfolgreich meine Leben zu organisieren. Und bin froh das ads habe.
Für mich war Ritalin ein vollkommener Fehlschlag der mich fast um mein Leben gebracht hätte.
Ich finde es UNVERANTWORTLICH wie leichtsinnig mit Ritalin umgegangen wird.
Und ich will nicht wissen wie das ganze ausgegangen wäre wenn ich ritalin als Kind bekommen hätte. Man muss sich nur mal den Beipackzettel durch lesen und wenn das nicht reicht sollte man mal im Internet gucken was es da für Infos gibt.
Wer dann immer noch der Meinung ist das es ihm helfen kann weiß dann wenigstens auf was er sich einlässt.
Meiner Meinung nach ist harte Arbeit an sich selbst und ein gute Erziehung durch die Eltern da wichtigste. Es ist verdammt anstrengend aber es lohnt sich, sehr sogar.

Hallo

Hy ich bin der marcel ich bin auch 19 bin auch von hdas betroffen ich gebe dir meine nummer da können wir uns daruber so underhalten 0173770373
würde mich freuen

Betroffen

Hallo Sarah,
(leider)ist mein zehn jähriger Sohn auch von ADS betroffen.Leider, weil er ist mir immer noch das liebste und beste was ich habe, aber verdammtes Retalien!!!!Zwar hat er seit der Behandlung Erfolg in der Schule, welches sein Ego sehr steigert, aber für mich ist es die Hölle ihm jeden Morgen"Drogen" zu verpaßen, damit er funktioniert.Ich gehe durch die Hölle.Auf der einen Seite sehe ich, ich kann ihm damit helfen zu lernen, auf der anderen Seite stellt sich mein ganzes Inneres dagegen.

Clausen

Bin Geistheiler mache keine versprechungen aber kann vieleicht Helfen

Hallo sarah

Das Medikamend was du genommen hast ist doch in erster linie nur eine Bekleitende Hilfe damit du dein verhalten und die eventuellen schwirigkeiten in den griff bekommst, so hat man mir das erklärt denn mein Sohn nimmt seit einem 1/2 Jahr Medikenet und da hat der Arzt, Ihm gesagt das es kein wundermittel ist. Er aber damit lernt sich besser zu Orientiren und sich das dann auf dauer festigen wird .Du hast nicht geschrieben was du vermißt hast als du Ritalin genommen hast .Ich werde mich aber auch testen lassen weil ich auch erfahren habe das es erblich bedingt ist und ich mich seid drei Jahren mit dem Thema außeinandersetze ich selber nehme noch nichts wäre aber froh wenn es auch etwas für erwachsene gibt um im Leben besser zurecht zu kommen .Du bist dir nicht mehr sicher ob du weiterhin ein medikament nehmen sollst , dann überlege doch einfach und beobachte dich und führe Tagebuch wie es dir mit und Ohne geht .Das ist das was mir im moment spontan einfelt in deiner Situation .Wünsche dir alles gute das du für dich den richtigen Weg findest um zufieden deine Zukunft zu gestallten LG Maja

Hallo,
mein Sohn (9) hat auch ADS, oder besser, er hatte ADS. Wir haben auch Ritalin probiert und das ist Teufelszeug, dass ich meinem Kind nie wieder geben werde. Durch Zufall bin ich im Internet auf HPU, Pyrollurie, Kryptopyrollurie gestoßen. ADS/ADHS ist ein Symptom davon. Zink und Vitamin B6 werden zu schnell ausgeschieden, dieses braucht man um die Giftstoffe, die wir aufnehmen zu entgiften. Ich gebe meinem Sohn seit fast 3 Monaten jeden Morgen eine Depyrrol-Kind (Zink, Vitamin B6, Mangan... in sehr hoher Dosis). Es hilft so toll. Mein Kind ist viel lieber und umgänglicher geworden. Er lernt jetzt besser, ist nicht mehr so leer im Kopf. Er arbeitet an seiner Schrift, was ihm früher egal war. Am Anfang kommt es zu einer Erstverschlimmerung, aber man kann sehr schnell Erfolge sehen. Wir haben den Urintest, den man machen kann nicht gemacht. Man kann es einfach ausprobieren. Wenn man diese Krankheit nicht hat, wird das zuviel eingenommene Zink und Vitamin B6 wieder ausgeschieden. Leider wir diese Krankheit im Internet von Vielen sehr schlecht gemacht. Da die Krankheit noch mehr Symptome hat und man an einem gesunden Menschen kein Geld verdienen kann.
Liebe Grüße
Addi

Danke

hi
danke für eure antworten.
ich hab lange drüber nach gedacht ob ich wieder zu einem arzt gehen soll und denke das es besser ist wenn ich es mache.ich muss jetzt nur noch genau nachschauen zu welchen ich gehe da mein alter arzt nicht wirklich der knaller war.ich würds erzählen aber das wäre zu viel und glaub auch nicht so interesant =).

Tanja falls du das ier ließt könntest du mir den link von deiner page schicken? das wäre lieb.


Also danke noch mal ihr habt mir wirklich sehr geholfen
Ein extra danke noch an Tanja für ihre lieben worte =) .
Bis dann Sarah Liebe grüße


tschuldigung für fehle sitze an einem laptop und der macht was er will nur nicht das was er soll.

Hilfe

Hallo Sarah!
Ich bin 32 und habe auch ADHS. Ich habe mich vor 1 Jahr testen lassen, da ich 2 Kinder mit ADHS und eines mit ADS habe. Ich nehme seither Equasym (Ritalin) und habe mein Leben endlich besser im Griff. Ich kann sehr gut nachfühlen, wie verzweifelt Du bist! Wenn Du möchtest, ich habe eine Homepage und ein Forum eingerichtet (noch ganz neu, ist noch nicht wirklich viel los:-). Vielleicht möchtest Du mal reden, was loswerden oder einfach nur ein paar Infos. Ich selbst leite mittlerweile eine Selbsthilfegruppe. Würde mich freuen mehr von Dir zu hören und ich hoffe, Du hast evtl. schon einen Lösungsansatz für Dein "Problem" gefunden! Aber denke daran: Nicht DU bist das Problem, sondern die vielen Reize in Deiner Umgebung! Und glaube mir, niemand sieht die Welt auf diese Weise, wie Du sie siehst, niemand hat die Gabe die Welt so zu hören wie Du sie hörst! Das ist eine Gabe, die nicht jedem zuteil wird! Du bist was besonderes!
Liebe Grüße Tanja

Hilfe zu Ihrer Frage

Hallo Sara,
ich bin kein Arzt und kein Therapeut, habe aber die lerntherapeutische Ausbildung zur Grundqualifikation bei der Pädagogisch Therapeutischen Einrichtung (www.PTE.de) mitgemacht. Die neuesten Kenntnisse im Bereich ADHS ist immer noch, dass es sich um eine Stoffwechselerkrankung handelt, bei der der Botenstoff Donamin nicht ausreichend vorhanden ist. Bei der Weiterleitung von Informationen sind die Abbauenzyme schneller als die Botenstoffe, sodaß Informationen verloren gehen. Je nach Gehirnregion sind diese hemmende Informationen oder anregende Informationen. Methylphenitat verstopft die Greifzangen der Abbauenzyme und mehr Botenstoffe haben die Chance durchzukommen. Bei einer Therapie werden normalerweise Selbstkontrollmechanismen antrainiert, die zum vermindern oder Absetzen von Ritalin oder ähnlichem führen können. Die Gabe von Ritalin muss aber ständig an den Fortschritt des Trainings angepasst werden.
Ich denke in Ihrem Fall wurde dies nicht ausreichend gemacht und das Training nicht konsequent durchgeführt.
In der Pupertät sind oft so viele interessante Reize da, dass die Symptome des ADHS scheinbar weg sind. Als Erwachsener kann man sich meist soweit im Griff halten, dass es auch ohne Ritalin funktioniert.
Wenn Sie jetzt verstärkt merken, dass Sie wieder unruhig werden, sollten Sie nochmal in Therapeutische Behandlung mit Ritalinzugabe gehen. Es wird jetzt schwieriger sich die richtigen Kontrollmechanismen anzutrainieren, aber es ist nicht unmöglich.
Bei Ihrer Therapeutenwahl sollten Sie jedoch darauf achten, dass es kein Einzelkämpfer ist, sondern einem Verband angehört, damit die Methoden stets auf dem neuesten wissenschaftlichem Stand sind.
Viele Grüße,
Klaus Eßer-Luber

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren