Mein Kind ist ein Zappelphilipp!!!

Hallo!Mein Sohn ist im 1.Schuljahr und sieben Jahre alt.Er ist ungewöhnlich unruhig und springt während des Essens immer auf.Die Schulaufgaben schafft er manchmal nicht, weil er nicht still sitzen kann.Seine Lehrerin hat mich angerufen, weil er sich in der Schule genauso benimmt.Ist so ein Verhalten in dem Alter normal, oder könnt er er vielleicht an ADS leiden? Kann mir bitte jemand von euch weiterhelfen? Viele Dank im Voraus! LG Tamara27

Antworten (3)

Da bin ich ganz deiner Meinung, es gibt forsche und schüchteren Kinder.

Die Diagnose ADSH ist heutzutage schnell gemacht, aber das sollte man als verantwortungsbewusste Eltern nicht so einfach auf sich beruhen lassen und sich damit abfinden. Unruhige Zappelphillipe gabe schon immer.

Unkonzentrierte Kinder

Kinder die in der ersten Klasse sehr zappeln und sich nicht richtig konzentrieren können, könnten an ADHS leiden. Allerdings sollte man mit dieser Diagnose sehr vorischtig umgehen. Viele Kinder werden auf das Medikament Retalin gesetzt und so auf unnatürliche Weise still gehalten.

Wenn das Kind sehr unruhig ist, ist es besser einen Therapeuten aufzuschuen oder aber in der Freizeit die kinder richtig gut mit Sport und Spiel zu beschäftigen und auszupowern.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren