ADHS und die Alexandertherapie - wie sinnvoll ist das?

Hallo!
Meine Freundin sucht nach einer wirkungsvollen Therapie für ihren hyperaktiven Sohn und ist auf die Alexandertherapie gestossen.
Ist die jemandem von euch bekannt oder arbeitet jemand von euch damit?
Kann diese Therapie bei ADHS sinnvoll sein?
Wer kann uns mit Erfahrungsberichten weiterhelfen?
Danke schonmal im Voraus.

Antworten (2)

Hallo, also mein Kind ist sehr sehr fipsig und unkonzentriert. Habe schon Zuckerfrei Ernährung probiert: fazit: bringt nicht viel. Im Moment machen wir Bachblüten Therapie, hat null Nebenwirkungen!!! Rein Pflanzlich. Ist Mischung 55, also extra für ADHS Kinder. Könnt euch da im I net super erkundigen. Wirkt nach drei Monaten und soll deutliche Besserung erzielen. Dazu sind Omega 3 und Omega6 super auch nur rein Natûrlich ohne Nebenwirkungen. Zeigt auch nach 3 Monaten die Wirkung. Mittel gibts in Apotheken ist auch speziell zur Therapie bei ADHS Kindern. Damn hibts davauch eine Methode Namens Neurofeedback was ich auch in Betracht ziehe da es sich hierbei um spielerische Konzentrationstrainings handelt. Ich hoffe ich konnte helfen. Lg Hope

Frage

Wie läuft diese Therapie ab?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren