Ich könnte den ganzen Tag Joghurt essen - ab welcher Menge könnte das schädlich werden?

Momentan habe ich echten Heißhunger auf Joghurt in jeglicher Form und könnte mich allein dadurch ernähren.
Aber wieviel Joghurt ist noch gesund und ab welcher Menge könnte das schädliche Folgen haben?

Antworten (5)

Ich esse selbst auch viel Joghurt, weil ich Milch wegen einer Lactoseintoleranz nicht vertrage. Aber auf Joghurt schlägt mein Magen nicht an.

Man sollte nur aufpassen, dass man vor lauter Joghurt nicht im Vergleich zum Magnesium zu viel Calcium aufnimmt. Mit Magnesium ist nämlich hierzulande so mancher unterversorgt, weil die Böden nicht genügend enthalten.

Geht mir auch so. Joghurt könnte ich ohne Ende essen. Schmeckt mir viel besser als Brot. Und da ich meinem Körper mit dem vielen Calcium ja auch noch etwas Gutes tue, habe ich auch kein ungutes Gefühl dabei.

Joghurt ist gesund

Grundsätzlich ist Joghurt sehr gesund, weil der die Darmflora günstig beeinflusst und für eine gute Verdauung sorgt. Das gilt allerdings nur für Naturjoghurt und nicht für Fruchtjoghurt oder Sahnejoghurt.
Wenn du Joghurt so gut verträgst und dich ansonsten auch ausgewogen ernährst, kannst du ruhig jeden Tag deinen Becher (250 g?) verdrücken. Guten Appetit!

...

Gar nicht. Im Gegenteil: ist doch sehr gesund!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren