Ich muss leider beschnitten werden - wie alt wart ihr und wie wurde bei euch betäubt?

Hi zusammen,

da meine Vorhaut zu eng ist, muss ich leider beschnitten werden. Der Arzt meint, dass eine lokale Betäubung besser ist als Vollnarkose. Meine Eltern wollen mich auch komplett beschneiden.

Ich habe da keine Ahnung, weiß auch nicht, wie weh die Betäubung tut .

Wie alt wart Ihr bei der Beschneidung?
Wie wurdet ihr betäubt?
Seit Ihr komplett oder halb beschnitten?

Antworten (68)
@lukki

Na ich würde mal sagen, Du solltest Dich auf so 2 bis 3 Meter Reichweite einstellen ;-) ;-)

Du bist echt lustig. Ob und wie heftig es spritzt, das ist doch von Mann zu Mann verschieden. Aber wenn Du bisher noch keine feuchten Träume hattest, denke ich, dass Du auch noch nichts spritzen wirst. Eher ein paar dicke Tropfen, oder ein kleiner Spritzi. Und wenn, dann eher maximal(!) einen halben bis dreiviertel Meter weit... :-)

Viel Vergnügen wünscht Dir
marsupi

Danke

Dann bin ich mal gespannt wieviele Lagen ich brauche :-)

Spritzt das Sperma eher weit oder nicht?

@lukki

Nimm halt ein paar Lagen Toilettenpapier mit. Das hat den Vorteil, dass Du alles später ins WC werfen und runterspülen kannst. Alles andere kann von Erwachsenen entdeckt/gefunden werden ;-)

"Schöne Gefühle" ist nicht genau das, was einen richtigen Orgasmus kennzeichnet. Du wirst von diesem Gefühl überwältigt, es ist stark wie ein Schmerz, aber auch sehr schön. Man muss halt nur den Mut haben, es "durchzuziehen" und nicht vorher aufzugeben, wie so einen Sprung vom 10-m-Brett... ;-)

@marsupi

Danke.

Ich hatte zwar schon mal schöne Gefühle aber ob das ein Orgasmus war weiß ich auch nicht.

Auf jeden Fall werde ich ein Tuch bereit halten, oder besser was Anderes?

@lukki

Na ja, Du bist ja extra "low and tight" beschnitten worden, und "tight" ist nun mal "tight". D.h. wenn Du die Vorhaut nicht mehr verschieben kannst, dann musst Du entweder nur leicht auf der trockenen Haut rubbeln (kann auch schön sein, könnte aber zum Wundwerden führen), oder Du nimmst ein Gleitmittel.

Bzgl. der Spermafrage wäre ich an Deiner Stelle nicht zu optimistisch; schließlich liegt es ja nicht an der Beschneidung, oder daran, dass Du dich bisher nicht SB getraut hast (bzw. konntest), dass Du kein Sperma hast. Ich schätze, wenn Du schon viel Sperma produzieren würdest, hättest Du schon den einen oder anderen "feuchten Traum" gehabt; daher kann es sein, dass bei den ersten Malen erst mal nichts oder nur ein paar dicke Tropfen kommen.

Heißt das eigentlich, wenn Du nich nie onaniert hast, dass Du bis heute auch noch nie einen richtigen Orgasmus verspürt hast? Na dann sei auf ein überwältigendes Erlebnis gespannt...! ;-)

Viel Erfolg!

@marsupi + fabi

Danke für eure Tipps.

Ich möchte es nun versuchen. Macht es vielleicht Sinn ein Kondom zu nehmen?

Bin echt gespannt ob ich schon Sperma habe, oder nicht.

Die Haut an meinem Ständer ist sehr stramm da kann ich leider nichts mehr schieben. Ist das normal?

@lukki

Achten darauf das du nicht gleich zu fest an die Sache ran gehst! Da sich dein Penis ja noch nicht so an das beschnitten sein gewöhnt hat. Ich denke mal das du mit 12 jahren wahrscheinlich noch nicht an Gleitgel ran kommst und auch keins zuhause hast, kannst du ja als Ersatz Babyöl, Spucke oder etwas Nivea Creme als Hilfsmittel nutzen. Wenn du aber Trocken SB machen willst kannst du dir auch eine Socke drüber ziehen und sie als "Vorhautersatz" nutzen.
So hab das zumindest ich am Anfang sehr oft gemacht. :) So ist es dann schonender wie direkte Reibung von Haut auf Haut.
Was mir Anfangs und auch jetzt noch aber ganz selten passiert ist, dass sich wenn ich trocken zu fest und lange SB mache kleine wunde Stellen aufreiben am Eichelrand und der Beschneidungsnarbe.
Also am besten wenn man fest zupacken will und lang macht gut schmieren.
Was jetzt aber nicht heißen soll das man als beschnittener ohne Hilfsmittel nicht SB machen kann. Ich mach sogar in letzter Zeit sehr oft SB ohne Gleitgel oder sowas.
Auf die Technik kommt es an!!! Ist nur reine Übungssache, aber das findest du mit der Zeit schon selbst raus wie es am geilsten ist ;)

So wahren zumindest meine ersten SB Erfahrungen als beschnittener :)
Vorher ging´s ja nicht so wirklich gut....


Ist es bei dir bzw. bei euch auch so wenn ihr eine Erektion habt das sich die Haut vom Penis sehr spannt?
Bei mir war das so, was mich am Anfang nach der Beschneidung etwas beunruhigte. Hat sich aber dann im laufe der Zeit normalisiert.
Lässt sich bei dir noch Haut am Ständer hin und her schieben?

Viel Spaß dann beim ersten mal …...
Gruß Fabi

@lukki

Wenn Du, wie Du weiter vorne mal geschrieben hast, noch nie SB gemacht hast, dann würde ich es an Deiner Stelle ganz langsam angehen.

Schaffe Dir eine Situation, wo Du Zeit hast und völlig ungestört bist (am besten Eltern weg und sturmfreie Bude), mach es Dir auf einem Sofa oder im Bett bequem und probier einfach aus, welche Berührungen Dir Spaß machen und welche eher unangenehm sind.

Weil Du erst vor kurzem beschnitten bist und Deine Eichel so lange Zeit durch die Vorhaut vor machanischen Reizen geschützt war, dürfte sie noch ziemlich empfindlich sein. Normalerweise, also wenn die Eichel an Reibung gewöhnt ist, ist sie der lustbringendste Teil am Penis. Vor allem der Bereich um das Vorhautbändchen herum (das Du ja nicht mehr hast) und der Eichelkranz, also der etwas breitere Wulst der Eichel vor dem Übergang zum Penisschaft.

Mach z.B. aus Daumen und Zeigefinger einen Ring und fahre leicht über den Wulst rauf und runter. Wenn Du sehr "tight" beschnitten bist und sich die Vorhaut gar nicht mehr groß verschieben lässt, ist die Anwendung eines Gleitmittels ratsam, z.B. Babyöl, damit Du auch am Schaft auf- und abgleiten kannst.

Sei nicht enttäuscht, wenn der erhoffte Kick zunächst ausbleibt; manchmal ist der Körper auch noch nicht reif dafür; und sei etwas ausdauernd... Wenn Du den Orgasmus nahen spürst (das kann nach ein paar Minuten oder auch erst nach einer halben Stunde sein), dann wirst Du ein unwidestehliches Kribbeln in der Penisgegend spüren, und ein Gefühl, fast als ob Du dringend pinkeln musst. Mach dann entweder weiter, auch wenn das Gefühl immer stärker oder fremdartiger auf Dich einströmt, oder setze mit der Bewegung ab, damit Du nach kurzer Zeit weitermachen und so die lustvollen Momente verlängern kannst.

Wie gesagt: Es ist wichtig, dass Du Dich dabei gut fühlst. Mach nichts "Extremes" (z.B. mit Gegenständen im Po oder so...) damit Du zuerst mal die Reaktionen Deines Körpers auf die unmittelbare Reizung des Penis kennenlernst. Später kannst Du noch dazu Deine Hoden kneten oder was bei einem entsprechenden Level an Erregung noch so Spaß macht...

Kannst uns ja auf dem Laufenden halten, ob sich Deine Entdeckungsreise gelohnt hat...

VG,
marsupi

PS.: Die Beschneidungsnarbe sollte aber für SB vollständig verheilt sein, sonst gibt's mächtig "Aua" und außerdem peinliche Erklärungsnöte in der Ambulanz... ;-)

.

Da ich bald mal SB probieren möchte: auf was muss ich nun achten?

@marsupi

Wie gesagt ich habe dieses Bändchen vorher nie gesehen und auch nix davon gehört.

Die Ärztin hat alles beschnitten ist nix mehr da. Eichel ist komplett frei.

@lukki, @endo

Soweit ich weiß, kommt das auf den beschneidenden Arzt an, ob das Bändchen entfernt wird oder nicht, sofern nichts anderes vor der OP vereinbart wurde.

Nachdem das Frenulum viele Nervenenden enthält und für sexuelle Stimulation recht empfänglich ist, wäre mir schon wichtig, selbst zu entscheiden, ob das Ding dran bleibt oder nicht.

Auf der anderen Seite gibt es (besonders von Beschnittenen selbst geäußert) den Standpunkt, dass eine Frenulotomie erst den beschnittenen Penis "perfekt" macht, weil dann alles glatt und sauber ist. Außerdem ist das Vorhautbändchen selbst oft Auslöser für Funktionsprobleme beim Penis (z.B. ein zu kurzes Bändchen, "Frenulum breve"), bzw. trägt auch manchmal zur Phimose bei, weshalb es einigen eh ein "Dorn im Auge" ist.

Ich wollte einfach nur wissen, wie es bei lukki warm, weil er ja aufgrund seiner bisherigen Phimose das Vorhautbändchen wahrscheinlich nie richtig gesehen bzw. "gespürt" hat, und vielleicht gar nicht weiß, was er dadurch verloren hat...

Marsupi

Das vorhautbändchen wird in der Regel immer bei ner vorhaut beschneidung mit entfernt
soweit ich weiß

Marsupi

Das Ding wurde auch entfernt. warum weiß ich aber nicht.

wieso fragst du?

@lukki

Was ich Dich zu Deiner Beschneidung gerne noch fragen möchte: wurde bei Dir eigentlich auch gleich das Frenulum (Vorhautbändchen) mit entfernt, oder hast Du es noch? Falls es entfernt wurde: warum wurde so entschieden?

Lukki

Also bei meiner beschneidung War der Arzt nicht allein
es war ein helfer da außerdem noch andere die zu geschaut haben als mein Penis beschnitten wurde
und meine Mutter die halt die op organisiert hat

Masturbation hight@tight

@david-matthias

Deine Beiträge hier im Forum sind sehr gut, sachlich und verständlich geschrieben. Sehr interessant fand ich hier deinen Beitrag in diesem Faden zum Thema Selbstbefridigung. Bisher habe ich sonst keine Hinweise im Internet gefunden, die mir bestätigen, dass ein high-Beschnittener zum Wundwerden neigen.

Vor fast zwei Jahren habe ich meinen jetzigen Freund. Er ist mein erster beschnittener Geschlechtspartner gewesen. Für mich war das anfangs alles etwas neu. Erstaunt bin ich jedoch immer noch, dass er sich nur mit Gleitgel auf Silikonbasis befriedigen kann und ich auch bei einem Handjob verwenden soll, da er so leicht neigt sich wunde Stellen zu reiben. Du kannst dies also so aus Erfahrungen von anderen Beschnittenen bestätigen?

In einem anderen Faden schreibst du, dass du 60 Seiten über "deine Geschichte" geschrieben hast. Könntest du mir dies zukommen lassen?

Ich würde mich freuen

Lisa-Marina

@lukki

Bei mir war der Arzt und eine Arztherferin dabei, meine Mutter hat draußen im Wartezimmer gewartet.

.

So ich denke dass mein Penis nun wieder relativ normal aussieht.

@endo / fabi 123:

war der Arzt damals mit Euch allein bei der Beschneidung oder waren auch eine Helferin oder auch die Mutter mitdabei ?

@marsupi

Also die blauen Flecken und so werden immer besser. Die freie Eichel ist aber noch sehr unangenehm hoffe, dass das bald besser wird. Ich trage keinen Verband oder so.

@endo: hallo? nenne hier keinen namen.

@endo

Deine Neugier in Ehren, aber ich schätze, selbst wenn lukki hier den Namen angeben würde, würde dieser binnen kürzester Zeit von der Forenleitung oder einem Moderator wieder gelöscht. Es widerspricht zwar nicht den Forenregeln, aber vielleicht ist es trotzdem nicht so gut, echte Namen und Adressen hier zu posten. Dies könnte außerdem als Versuch einer Kontaktaufnahme oder Werbung in eigener Sache missinterpretiert werden; und DAS ist dann doch wieder gegen die Forenregeln...

Gruß
marsupi

Marsupi

Aus neugierig !!

@Lukki

Was hast Du denn davon, wenn Du ihren Namen weißt? Würdest Du sie besuchen wollen? ;-)

Übrigens, halte uns bitte auf dem Laufenden. Wir sind schließlich gerade Zeugen einer Beschneidungs-Heilung in Echtzeit, sozusagen...

Vielleicht für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich beschneiden zu lassen, hilfreich zu wissen, wie sowas konkret später abläuft.

Was machst Du den ganzen Tag? Ist der Penis eingebunden, oder trägst Du irgendwelche Einlagen oder Spezial-Unterhosen? Tut es nicht weh wenn Du eine spontane oder nächtliche Erektion bekommst? Ich hab ja keine Ahnung...

Lukki

Ja aber wie heißt sie den ?

@

@endo: war eine urologin (oder, wie das heisst)

@woelchen: ja sie war wirklich sehr nett und hat auch alles erklärt. Ist aber auch ein komisches Gefühl wenn eine Frau den Penis anfasst und dort rein spritzt.

Lukki

Kannst froh sein, Ärztinnen sind in dem Bereich eher selten. Die männlichen Kollegen sind da weniger flexibel, entweder Vollnarkose oder gar nicht. Vom Ergebnis her ist es auch etwas schief geraten. Örtliche Betäubung hat weniger Nebenwirkungen das ist der Vorteil und ein schiefes Ergebnis kommt bei einer Ärztin auch nicht vor. Denk ich mal. Die sind da allgemein sorgfältiger und genauer. Sprich mehr Ärztinnen wären da wünschenswert!

Lukki

Na ja die Eichel ist sehr empfindlich und wenn warmes wasser auf den frisch beschnitten Penis kommt tuts weh
War bei mir auch so
noch 3-4 Monate nach meiner Beschneidung tats weh

ach so okay
gut
als meine Vorhaut ab kam hab ich den Schnitt gespürt.

von welcher Ärztin wurdest du beschnitten ?

.

@marsupi: so weit geht es mir ganz gut nur tut der Penis noch sehr weh, vor allem da wo genäht wurde. Die Eichel ist sehr empfindlich kannte dieses Gefühl ja vorher nicht.

@endo: wieso beim duschen aufpassen?

Das abtrennen habe ich nicht gemerkt, die Ärztin hat aber davor auch ne Menge Zeug in meinen Penis und Vorhaut gespritzt. War furchtbar.

Gute Besserung

Gut das es jetzt geschafft ist und die Vorhaut ab ist
beim Duschen musst du noch aufpassen

hast du beim abtrennen nichts gespürt ?

@lukki

Und wie geht es Dir jetzt?

Marsupi

Ja, am Penis habe ich unten nur ein Paar hellere Haare, aber die sollten degen der Spritzen weg.

@lukki

Dann wünsche ich Dir auch von meiner Stelle aus gute Besserung bzw. gute Heilung!

Der Beschneidungsstil, wo die Naht nahe an der Eichel liegt und die Haut straff anliegt, nennt sich, wie Du richtig schreibst, "low and tight". Aber das hätte doch vor der Besprechung mit Dir bzw. Deinen Eltern besprochen worden sein, in welchem Stil die Beschneidung durchgeführt wird????

Wieso musstest Du eigentlich rasiert werden? Du hast doch an anderer Stelle mal geschrieben, dass Du kaum Schambehaarung hast? Du bist doch erst 12...

Geschafft

Wegen Krankheit musste die Beschneidung leider verschoben werden.

Heute mittag wurde ich aber nun beschnitten. Sieht alles im moment grün und blau aus.

Von der Beschneidung selbst habe ich nichts mit bekommen, aber die Spritzen waren echt der Horror.

Rasieren war auch peinlich.

ach ja: meine Eichel ist komplett frei und die Naht ist direkt darunter. Alles ist straff. Müßte dann low&tight sein oder?

"Die erste Zeit wirst du eh keine Lust haben". Stimmt! :)
Dein Penis wird nach der Beschneidung bestimmt etwas angeschwollen sein.
Die Fäden kratzen....und solang alles nicht verheilt ist würd ich auch nicht SB machen sonnst zögert man die Heilung noch länger raus und das willste ja bestimmt auch nicht :)
Bei mir hats so 2 Wochen gedauert dann war alles gut verheilt. An der stelle wo mal mein Vorhautbändchen war hat die Heilung etwas länger gedauert.
Ist aber auch bei jedem unterschiedlich....

viel Glück bei deiner Beschneidung, wär cool wenn du berichten würdest wie es dir so danach geht

Antwort

Na ja du solltest schon ca.2-3 Wochen warten
die erste Zeit wirst du eh keine Lust haben
ich meine dein penis wir beschnitten

viel Glück bei der Entfernung der haut...

Nächste Woche ist es soweit ...

wie lange muss ich danach bis zur SB warten?

...

Ja das ist am Anfang echt merkwürdig wenn die vorhaut ab ist
ich hatte probleme beim duschen weil die Eichel so empfindlich war

@S_-27-Fabi

Beschnitten wurde ich mit 12, jetzt bin ich 18. Die erste Zeit hat es schon weh getan. Vor allem die plötzlich komplett freie Eichel war sehr ungewohnt.

Fabi123

Wie lang ist es jetzt her das du beschnitten wurdest? Hat es dann noch lange weh getan?

@lukki

Also die erste Spritze auf der Oberseite vom Penis hat schon gut weh getan, da der Arzt auch unter der Haut in mehrere Richtungen eingestochen hat. Die zweite die auf der Unterseite vom Penis war war dann nicht mehr so schlimm.

Ich konnte es mir aussuchen wie der Arzt beschneiden soll ob low&tight oder high&tight. Meine Eltern wollten es so stramm wie möglich. Wir haben uns dann für eine sehr straffe low&tight Beschneidung entschieden.

Rasiert wurde ich nicht da ich noch keine Haare hatte, nur vereinzelt ein paar am Sack :)

Wann kommt bei dir die Vorhaut ab?

@Fabi

Wie schlimm war bei dir dir örtliche Betäubung?

bist du low & tight beschnitten?

wurdest du vorher rasiert?

Wurde auch beschnitten....

Also ich wurde mit 12 komplett beschnitten, da mein Bändchen zu kurz war und ich deswegen meine Vorhaut nur zur Hälfte zurück ziehen konnte. Bei mir hätte es auch nur gereicht das Bändchen zu entfernen, aber der Arzt meinte es sei besser gleich radikal zu beschneiden.
Beschnitten wurde ich dann unter örtlicher Betäubung und in 20 Minuten war alles vorbei.

.

Bald ist es soweit. Bin gespannt wie es danach aussieht.

Lukki

Nein also bei mir nur die erste spritze der rest nicht.
Ich hab die Dinger nicht gesehen Nein
und man spürt das Mittel nicht alles halb so wild. ...
Nach den spitzen wurde meine Vorhaut fest gemacht und dan beschnitten und genäht fertig.

@endo

Hast du die Spritze vorher gesehen?

Tat der Stich weh oder das Spritzen von dem Mittel?

Spürt man das Mittel eigendlich?

Lukki

Na ja also die erste spritze tat so weh das ich fast schreien musste die 2 anderen nicht mehr.
ich hab sie oberhalb von meinem penis bekommen.

Meiner wuder mit 10 operiert weil meine Familie jüdisch werden musste also sind wir zum Arzt und hat dan meine ganze Vorhaut beschnitten also bin ich straff beschnitten.

@endo

Wie weh tat die örtliche Betäubung? wohin hast du die Spritze bekommen?

wie lang ist das bei dir her?

bist du straff beschnitten?

Antwort

Beschneidung von nem penis ist doch halb so schlimm
meine Vorhaut wurde mit 9-10 jahren auch beschnitten
also komplett abgetrennt mit ner örtlichen Betäubung und ich hatte keine schmerzen ich hab nur gespürt wie meine Haut beschnitten wurde
alles nicht so schlimm

War heute da

Also der Arzt beschneidet normal auch "low" und sehr straff. Manchmal wünschen Eltern aber wohl auch "high". Ich kann mich also dazwischen entscheiden. Das hört sich also schon mal gut an.

Die Spritzen bekomme ich in die Oberseite und Unterseite vom Penis.

Sind meist 2 verschiedene Spritzen, die aber wohl bei den meisten Jungs ziemlich weh tun, wie er sagte.

Schamhaare habe ich nur sehr wenig, soll entweder ich rasieren oder die Helferin macht es vor der OP.

@lukki

Du kannst ziemlich sicher sein, dass der Arzt "low" machen wird, wenn er machen kann, was er will. "High" ist wirklich die Ausnahme, die nur wenige machen - und auch nur, wenn sie unbedingt müssen. Kein Arzt macht in Deutschland von sich aus "high"! Also sag deutlich, was Du willst!

Wenn er "high" und "low" nicht versteht, dann beschreib es! ("High": Viel oder alles von der inneren Vorhautseite erhalten und dann soviel Schafthaut entfernen, dass es straff wird / "Low": Wenig oder gar nichts von der inneren Vorhautseite erhalten und dann soviel Schafthaut entfernen, dass es straff wird).

Du kannst Dich selbst rasieren, allerdings wirklich erst am Tag vor der Operation oder am Morgen desselben Tages. Das kannst Du auch ankündigen - dann kommt man gar nicht erst auf die Idee, dass es von jemand anderem gemacht wird. (Es sei denn, das würde Dir nichts ausmachen; dann kannst Du es ja auch einfach machen lassen). Aber rasieren muss sein!

Vor den Spritzen musst Du wirklich keine Angst haben. Das ist schneller vorbei als Du mitkriegst.

Danke

Ja, werde auch bestimmt Fragen stellen.

Mich interessiert, ob ich nun low oder high beschnitten werden soll und ob ich mir das vielleicht auch aussuchen kann.

Oder wie das mit Rasur ist.

Habe aber irgendwie wieder Bammel vor den Spritzen :-(

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren