Inwiefern bedeutet eine Schwangerschaftsdiabetes eine Lebensumstellung?

Moin!
Eine Arbeitskollegin mit der ich auch privat relativ viel zu tun habe ist gerade im sechsten Monat schwanger. Ich habe letztens mit ihr telefoniert, und sie meinte dass bei ihr eine Schwangerschaftsdiabetes festgestellt wurde. Mir war es unangenehm sie dazu auszufragen, aber inwiefern muss sie jetzt ihr Leben umstellen? Gibt es viele Sachen die sie jetzt nicht mehr essen und trinken kann? Wird es sie im Alltag sehr einschränken?

LG, leelee

Antworten (1)
Halb so wild

Keine Angst leelee, eine Schwangerschaftsdiabetes ist nicht so dramatisch und das Gute daran ist ja, dass sie nach der Schwangerschaft dann auch wieder weg ist. Wenn deine Bekannte sich jetzt beim Essen etwas vorsehen muss, dann ist es ja nicht für sehr lange.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren