Ist der Sehtest beim Optiker für neue Kontaktlinsen ausreichend?

Ich brauche mal wieder neue Kontaktlinsen. Dabei möchte ich auch einen Sehtest machen. Ist der kostenlose Sehtest beim Optiker dazu ausreichen oder sollte ich vorher doch besser zum Augenarzt? Was würdet ihr machen? Danke für euere Beiträge. Gruß, Fonki

Antworten (4)

Wenn nichts dagegen spricht, dass man Kontaktlinsen trägt und wenn der Optiker einen ansonsten auch gut berät (weiche oder harte Linsen zum Beispiel), dann braucht man natürlich nicht vorher noch zum Augenarzt zu rennen.

Nur wenn die Augen gesund sind zum Optiker

Wenn man weiß, dass die Augen bis auf die Sehschwäche gesund sind (weiß man nur, wenn man schon mal beim Augenarzt war :-) ), dann kann man genauso gut gleich zum Optiker gehen. Die Augenärzte sind manchmal sogar richtig ungehalten, wenn man "nur" wegen einer Sehhilfe bei ihnen aufschlägt. Habe ich jedenfalls schon erlebt.

Ja, is er!

Jep, reicht aus! Die können das meistens sogar besser als die Augenärzte.

Antwort

Also ich denke, da du ja schon Kontaktlinsenträger bist, sollte ein Besuch beim Optiker ausreichen. Wenn der dir empfiehlt nochmals zum Augenarzt zu gehen, kannst du das immer noch machen. Wenn du natürlich gleich zum Augenarzt gehst, bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Hast du denn schon ein Wunschprodukt ausgesucht?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren