Ist ein Frischkornmüsli auch noch zu fettreich?

Mein Hausarzt hat mir geraten, mich nicht fettreich zu ernähren.
Zum Frühstück: Käse und sämtliche Wurstsorten soll ich erst einmal von meinem Frühstückstisch verbannen.
Wie ist es, wenn ich ein Frischkornmüsli morgens esse?
Enthält das auch viel Fett, oder ist es fettarm?
Liebe Grüße MarieGirly und DANKE!

Antworten (3)

Müsli ist in der Regel Fettarm bzw. enthält sogenannte gesunde Fette. Diese sind in den Getreidekörnern und Haferflocken enthalten. In solch ein Müsli kann man sich Obst reinschneiden und das Ganze mit einem Löffel Magerquark oder fettarmen Joghurt abstimmen.

Fettarme Ernährung

Frischkornmüsli ist auf jeden Fall eine gesunde und fettarme Variante für die Ernährung. Man sollte darauf achten, das Müsli mit fettarmer Milch oder fettarmen Joghurt zu sich zu nehmen. Auf süße Säfte sollte man im Müsli verzichten, da der enthaltende Zucker auch nicht gesund ist.

Moderator
@MarieGirly

Du solltest mehr über Lebensmittel lernen. Nüsse und frisches Korn enthält natürliche Fette und Öle. Das ist bekannt. Ob dein Müsli jetzt fettarm ist oder nicht, kann dir so kein Mensch beantworten, denn es wir wissen nicht was in deinem Müsli drin ist und zu welchen Anteilen.

Die Frage ist auch, warum dir dein Arzt das empfohlen hat? Es gibt durchaus auch sehr magere Wurst und sehr mageren Käse. die fettarm sind z.B. Harzer Käse. Die ganzen Magermilchkäsesorten. Dazu kommt auch, dass die Art von Fett wichtig ist.

Im allgemeinen gilt Fettarm ist, was unter bis zu 5% Fett auf 100g enthält. Trotzdem ist eine solche Definition zu kurzsichtig.

Südeuropäer essen unmengen an Olivenöl = Fett und sind gesund und schlank. Das gleiche gilt für Fette aus Fisch und Nüssen. Omeg-3 und ungesättigte Fettsäuren sind sehr wichtig für unsere Ernährung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren