Ist ein Fruchtsäurepeeling bei trockener Haut ok oder eher kontraproduktiv?

Hallo! Meine Haut ist trocken und schuppig, ich weiss nicht mehr, welche Creme ich noch auftragen soll. Ich las gerade, daß eine Fruchtsäurepeeling gut für die Haut sein soll, weil damit abgestorbene Hautzellen gelöst und die Hautregeneration angeregt wird. Aber gilt das auch für meine trockene Haut? Könnte man dabei der Haut mehr schaden, als nützen? Wer hat Erfahhrungen mit einer Fruchtsäurebehandlung und kann mir helfen? Vielen Dank dafür! LG Janine

Antworten (2)

Ein fruchtsäurepeeling ist generell gut für die Haut. Das regelmäßige Aufbringen von Fruchtsäurepeelings bewirkt schrittweise ein Abtragen der Hornschicht, die Wiederherstellung des Gleichgewichts und die Wiederbelebung der Haut. Das löst die abgestorbenen Zellen der Hautoberfläche.

Fruchtsäurepeeling bei Trockener Haut

Hallo, ich habe genau das selbe Problem.
Trockene schuppige Haut, ich habe schon fast alles an Kosmetika durch.
Ich bin auch ständig im Netz um mich zu erkundigen, und da bin ich auf die Microdermabrasion gestossen diese wird auch bei Trockener Haut eingesetzt.
Dann habe ich mir gleich eine Kosmetikerin gesucht die diese Dermabrasion durchfürt.
Es war ganz toll, die haut wurde ganz vorsichtig wie abgeschmirgelt.
Da meine Haut auch noch ganz sensibel ist hat mir die Kosmetikerin empfohlen bei nächsten Termin ein Fruchtsäurepeeling zu machen.
Der Termin ist nächste Woche ich freue mich schon darauf.
Aber schon nach der Dermabrasion hat sich mein Hautbild gebessert.
Ich berichte dir gerne nächste Woche.

Liebe Grüße
Christiane

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren