Ist eine Malariaimpfung auch für Reisen nach Südamerika erforderlich?

Wir wollen nächstes Jahr für 6 Wochen durch Südamerika reisen. Gibt es dort Gebiete, die eine Malariaimpfung erforderlich machen? Danke für jede Info. Gruß, Sunshine

Antworten (3)
Ecuador und Peru

Besonders in Ecuador und Peru gilt ein Malaria-Risiko. Wenn ihr auch die beiden Länder bereisen wollt, dann solltet ihr euch auf jeden Fall impfen lassen. Als geradezu Malaria frei ist Lima.

Ich denke, wenn man eine Rundreise macht, ist eine Malariaimpfung nicht verkehrt. Sicher ist sicher. Besser man lässt sich impfen, auch wenn keine akute Gefahr besteht, als nachher an Malaria zu erkranken.

Wünsche euch eine tolle Reise!!

Reiseländer/-regionen?

Auf ganz Südamerika kann man eine Empfehlung für oder wider Malaria-Prophylaxe (Es gibt aktuell noch keinen Impfstoff!) nicht geben. Das hängt von den bereisten Regionen ab. Der Amazonas ist freilich anders zu bewerten als Patagonien.

Aktuelle, aber nur allgemeine reisemedizinische Hinweise gibt es beim Auswärtigen Amt (http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/SicherheitshinweiseA-Z-Laenderauswahlseite_node.html). Speziellere Information kann nur eine Beratung beim nächstgelegenen Tropeninstitut bieten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren