Ist es schädlich wenn man das Niesen unterdrückt?

Hallo! Wenn ich in einer Vorlesung sitze und ich niesen muß, unterdrücke ich es immer, weil ich die anderen Studenten nicht stören möchte. Am Freitag sagte mir eine Studienfreundin, daß das Unterdrücken einen Druck im Kopf aufbaut den Ohren schaden könnte. Stimmt das? Wäre euch dankbar für einen Tipp! LG lana20

Antworten (2)

Wenn das Bedürfnis da ist um zu Niesen, sollte man das nicht unterdrücken, da der Druck auf die Nebenhöhlen und auf das Trommelfell sehr stark sein kann. Es kann sogar zum Riss im Trommelfell kommen. Niesen sollte man mit geöffneten Mund, geht ja auch ein bisschen leiser, wenn man nicht gerade in den Raum mit weit aufgerissenen Mund niest. Vornehme Zurückhaltung ist gefragt und kann man lernen ohne dass man andere damit stört. Niesen sollte man immer in ein Taschentusch oder in die Armbeuge, auf keinen Fall in die offene Hand, das ist äußerst unhygienisch und unangenehm.

135790
Lana20

Weiß zwar nicht genau, ob das mit den Ohren stimmt, aber es ist ein Reflex von unserem Körper, den man nicht unterdrücken soll.
Es entfernt Staub und sonstige Partikel, die in uns nichts zu suchen haben.
Du musst ja nicht übertrieben laut niesen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren