Ist man trotz immunität gegen das Pfeiffersche Drüsenfieber ansteckend?

Mein Freund hat im Moment das Pfeiffersche Drüsenfieber und ist KO. Ich kenne das, weil ich es auch vor einige Zeit hatte und daher immun dagegen bin. Immun heißt aber, die Erreger brechen bei mir nur nicht aus, kann ich sie aber trotzdem übertragen?

Sille

Antworten (3)
Ansteckungsgefahr

Deine Frage ist doch: kann ich Viren auf andere übertragen, obgleich ich selber immun bin. Ja, wenn du es gezielt drauf anlegst. Dafür müßtest du z.B. mit deinem Freund einen Zungenkuss haben und gleich darauf deine Zunge in einen anderen Mund stecken. Aber bei normaler Lebensweise geht das nicht

Du bist dein ganzes Leben lang immer wieder phasenweise ansteckend, wenn auch nicht mehr so stark wie während der Akutinfektion.

Moderator
@Silke

Hmmm... ganz sicher bin ich zwar nicht. Aber nachdem das Virus zu den Herpesviren gehört, kannst du es jederzeit Weitergeben ansteckend ist es allerdings nur, wenn die Krankheit gerade akut ausgebrochen ist. Ich halte das aber für sehr unwahrscheinlich, dein Arzt hätte dich bestimmt darüber aufgeklärt, wenn das so wäre. Um sicher zu gehen frag einfach jemanden, der sich wirklich damit auskennt: deinen Arzt!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren