Ist "MMA" eine eigenständige Kampfsportart und welche körperlichen Voraussetzungen braucht man?

Ich möchte gerne Kampfsport erlernen, kann mich aber nicht für eine bestimmte Richtung entscheiden. Jetzt habe ich von "MMA" (Mixed Materials Arts) gehört, dass wohl auch mit Kampfsport zu tun hat. Ist es richtig, dass die Übungen aus verschiedenen Kampfsportarten zusammengesetzt sind und welche körperlichen Voraussetzungen sind für so einen Kurs erforderlich?

Antworten (3)

Mein Tipp ist ein Schnuppertraining! Fast alle Kampfsportschulen bieten das an, ob Karate, Taek Won Do, Wing Tsun oder MMA, es hat jede Richtung ihren eigenen Charme, MMA ist halt eine Kombination aus mehreren Kampfsportarten.

MMA ist ein Mix aus verschiedenen Kampfsportarten, das zur optimalen Selbstverteidigung entworfen wurde. Ich habe ein paar Wochen lang ein Trainig besucht, es wurde mir dann aber ehrlich gesagt zu anstrengend, das es wirklich sehr viel Fitness erfordert. Es ist z.B. sehr viel Ringen mit drin, da davon ausgegangen wird, dass ein Kampf oftmals ob Profi oder nicht in einem Gerangel mündet und weniger mit Faustschlägen o.ä. Es macht auf jeden Fall Spaß, viele Kampfsportschulen bieten das mit an, ist immer mehr im Kommen.

MMA ist ein ziemlich brutaler Krampfsport, da er viele Techniken kombiniert, sowohl Schläge, Tritte und auch Griffe.
Eine gewisse Grundfitness ist also schon Voraussetzung, denke ich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren