Jeden Abend schmerzende, schwere Beine, woher kommt der Schmerz?

Wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme, kann ich keinen Schritt mehr tun, weil meine Beine furchtbar schmerzen. Wenn ich im Bett liege kann ich nicht schlafen, wegen der Schmerzen und dem Gefühl daß meine Beine immer dicker werden. Beim Arzt war ich schon und habe mich durchecken lassen. Ich bin kerngesund, aber woher kommen die Schmerzen in den Beinen? Wer kennt diese Schmerzen und könnte mir sagen, was ich dagegen tun kann? Vielen Dank! LG Nicoly

Antworten (2)

Wechselduschen und Kneipp-Bäder sind hervorragend. Die Beine so oft wie nur möglich am Abend hochlegen. Das hilft mit der Zeit und entlastet.

Aber man darf auch nicht außer Acht lassen, dass eventuell zu viel Wasser im Körper ist, das muss dann mittels Wassertabletten reguliert werden. Die bekommt man aber nur vom behandelnden Arzt verschrieben.

Bei extrem schmerzenden Beinen kann auch ein Venenproblem vorliegen. Das muss man nicht immer an der Oberfläche der Beine in Form von Krampfadern sehen, das kann auch im inneren der Venen sich abspielen. Man sollte versuchen am Abend die Beine wirklich mal ganz waagerecht an einer Wand anlehnen. Also so dass man auf dem Rücken liegt, der Po an der Wand anliegt und die Beine waagerecht nach oben an der Wand anliegen. Dies dient der Entlastung der Venenklappen und die Blutzufuhr kann ungehindert mal durchfliesen. Wenn man das regelmässig macht, entlastet man die Venenklappen und der Schmerz könnte mit der Zeit nachlassen. Wenn nicht, ist es sicher sehr empfehlenswert, einen Arzt aufzusuchen.

Aber auch Wechselbäder und Kneipp-Bäder sind gut für die Durchblutung und für die Beine.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren