Kann Chlorwasser Ohrenschmerzen verursachen?

Wenn ich im Meer schwimme und tauche habe ich keine Probleme mit meinen Ohren, auch wenn etwas Wasser ins Ohr kommt. Neulich nach einem Besuch im Hallenbad habe ich auch etwas Wasser ins Ohr gekriegt und am nächsten Tag heftige Ohrenschmerzen gekriegt. Kann das am Chlorwasser liegen? Was meint ihr? Danke. Gruß, Ela

Antworten (2)

Ja, das kann sein. Wenn das öfters passiert, ist es sicher auch besser mal zum Arzt zu gehen. Es kann auch sein, dass durch das Chlorwasser ein Pilz im Ohr entsteht und dann entsprechend zu Schmerzen führen kann.

Eine hohe Konzentration an Chlor im wasser kann bei empfindlichen Ohren zu Ohrenschmerzen führen. Das ist durchaus möglich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren