Sollte man Fliegen wenn man erkältet ist und Druck auf den Ohren hat?

Hallo, ich bin seit ein paar Tagen etwas erkältet und habe recht starken Druck auf den Ohren. Das wäre eigentlich nicht weiter schlimm, allerdings muss ich in ein paar Tagen beruflich mit dem Flugzeug verreisen, und nun habe ich Angst dass sich der Druck auf den Ohren negativ auswirken könnte - genauergesagt habe ich Angst dass mein Trommelfell platzen könnte!
Ist das realistisch und sollte ich mich krankschreiben lassen? Oder ist es kein Problem mit Druck auf den Ohren zu fliegen?

Vielen Dank!

Antworten (3)
Keine Gefahr fürs Trommelfell

So schnell platzt ein Trommelfell nicht, aber unangenehm ist dieser Druck in den Ohren allemal. Dagegen hilft Gähne, damit man die Druckunterschiede wieder ausgleicht.

Das solltest du deinen Arzt fragen. Mal abgesehen vom Ohrendruck: Wenn eine Erkältung im Anmarsch ist, dann bist du ja auch nicht richtig fit und kannst deine Arbeit auch nicht so gut machen wie gewohnt. Vielleicht solltest du dich lieber auskurieren als in den Flieger zu steigen.

Keine Sorge

Ich bin auch schon häufig im erkälteten Zustand geflogen; der Druck hat da jeweils gar nichts ausgemacht. Wenn der Druck dir unangenehm ist, probier es mit gähnen und Kaugummi kauen!
Wenn du erkältet bist, solltest du außerdem darauf achten, dass die Luft im Flugzeug oft sehr trocken ist und deine Schleimhäute austrocknen kann. Nimm auf jeden Fall Hustenbonbons mit auf die Reise.
Guten Flug :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren