Kann man als Mann auch den Namen der Ehefrau annehmen?

Bei einer Heirat nehmen meistens die Frauen den Namen des Ehemannes an. Geht das auch andersherum? Kann auch der Mann den Namen der Frau annehmen, wenn ihm sein Name nicht gefällt? Wie ist die ganze Sache gesetzlich geregelt; geht das ohne weiteres oder muss man erst zich Anträge stellen?

Antworten (4)

Das ist eine gute Frage! Soweit ich weis, kann in Deutschland auch der Mann den Namen der Frau annehmen. Ich würde allerdings wenn ihr das in Erwägung zieht einen Spezialisten für Familienrecht aufsuchen. Lg Yvonne

Re

Wenn ihr verheiratet seid, dann kannst du dich auch überall mit dem Namen deiner Frau eintragen. Nur bleibt der Name auf deinem Ausweis gleich. Eine Ummeldung kostet geld und ist im Einwohnermeldeamt möglich.

Nachträglich name annehmen der ehefrau

Ist es möglich nachträglich der name von der Ehefrau an zu nehmen??

mfg.

Ehename

Gem. § 1355 können die Ehegatten den Geburtsnamen oder den bisherigen Familiennamen des Mannes oder der Frau zum gemeinsamen Familiennamen (=Ehenamen) bstimmen.
Das machen sie bei oder nach der Eheschließung im Standesamt ohne großen Aufwand. Bei der Eheschl. ist die Erklärung sogar gebührenfrei, später 17, --.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren