Kann man durch eine Schilddrüsenunterfunktion Halsschmerzen bekommen?

Hallo!In letzter Zeit habe ich öfters Schmerzen im Hals.Ich habe ihn schon mit einem Spiegel selbst untersucht, konnte aber weder eine Schwellung oder eine Rötung feststellen.Auch habe ich Schluckbeschwerden.Sie werden auch durchs Trinken von kaltem Wasser nicht besser.Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion.Könnten meine Halsschmerzen davon kommen?

Antworten (2)

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion kann es zu dicken Lymphknoten kommen. Halsschmerzen entstehen durch Viren und Bakterien, die sich an den Schleimhäuten festsetezten. Wenn man die Mandeln noch hat, kann es zu einer Mandelentzndung kommen.

Schilddrüsenunterfunktion

Aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion kann es zum Anschwellen der Lymphknoten am Hals kommen und durchaus zu Halsschmerzen. Man sollte auf jeden Fall einen Arzt aufuschen und sich entsprechend untersuchen lassen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren