Kann man einem Tennisarm vorbeugen?

Ich habe lange Tennis gespielt, bis ich Probleme mit dem Ellenbogen bekommen habe. Der Arzt sagte nur, ein typischer Tennisarm.
Jetzt fängt mein Sohn mit Tennis an und ich möchte ihm eigentlich den Tennisarm ersparen! Was kann ich vorbeugend mit ihm machen, mit er beschwerdefrei bleibt?

Gruß

Felix

Antworten (5)

Statt von Tapen würde ich mir von Dehnübungen und Kräftigungsübungen mehr versprechen.

@Paradiesfogel

Wär nen Versuch wert.

Vorsorglich tapen

Was man eventuell ausprobieren könnte, ist, den Ellenbogen vorsorglich zu tapen. Ich weiß aber nicht, ob das viel bringt.

Überlastungen vermeiden

So ein Tennisarm ist nichts weiter als eine Folge von Überlastung. Wenn man also nicht gerade exzessiv oder mit falscher Technik spielt, dürfte man auch keine Probleme mit dem Ellenbogen bekommen.

Saubere Technik beibringen

Hi, dein Sohn sollte auf jeden Fall gleich zu Anfang eine saubere Schlagtechnik erlernen. Dann belastet er den Ellenbogen schon mal nicht falsch und beugt manchen Problemen vor.
Wenn er natürlich sehr viel Tennis spielt und nicht für genügend Regeneration des Armes sorgt, kann ihm keiner garantieren, dass er nicht auch irgendwann einen Tennisarm bekommt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren