Kann man einen Lymphknoten mit einer Sehne verwechseln?

Hallo! Ich habe einen merkwürdigen Knoten am Hals und Angst, daß ich eine Lymphknotenentzündung habe. Vor lauter Panik taste ich meinen Hals alle paar Minuten ab, um zu sehen, ob sich der Knoten vergrößert hat. Heute Morgen habe ich meine Schwester gebeten, meinen Hals nach Knoten abzutasten. Sie meinte, da wäre so etwas wie ein Strang und vermutet, daß es sich um eine verdickte Sehne handelt. Was haltet ihr davon? Gruß katharina

Antworten (4)
Zum Arzt gehen und abklären lassen

Was anderes, als dir zu raten, damit zum Arzt zu gehen, kann ich dir auch nicht raten.

Knoten oder Strang - das ist wohl hier die Frage. Ein Knoten könnte eventuell auch von der Schilddrüse herrühren.......Damit würde ich auf alle Fälle zum Arzt gehen und in der Zwischenzeit nicht mehr an dieser Stelle herumdrücken.

Dicke Sehne oder dicke Ader

Nach einem dicken Lymphknoten hört sich diese Beschreibung nicht an, eher nach einer verdickten Sehne, wie deine Schwester ja auch vermutet, oder auch nach einer dickeren Ader.
Ich würde aber trotzdem zum Arzt gehen und ihm die Verdickung vorzeigen, damit du dir keine weiteren Sorgen zu machen brauchst.

Frage

Hattest Du denn Schmerzen davon? Und geht es die besser? Ich hab das auch ne Weile schon. Nach einer Halsentzündung will es einfach nicht weggehen. Lg Susi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema