Aus welchem Grund schwellen Lymphknoten in der Leiste an?

Hallo zusammen! Vor vier Tagen ist mir eine Schwellung in der Leistenbeuge aufgefallen. Wenn ich die Schwellung ertaste, schmerzt es ein wenig, aber nicht so schlimm. Ich glaube nicht, daß ich einen Leistenbruch habe. Ich denke eher, daß es eine Lumphknotenschwellunhg ist. Falls es so ist, aus welchem Grund kann es zu der Schwellung gekommen sein? Kennt sich zufällig jemand von euch damit aus? Vielen Dank! Gruß Schuma71

Antworten (2)
Geschwollene Lymphknoten deuten auf Entzündungen hin

Wenn irgendwo im Körper Lymphknoten anschwellen, dann heißt das, dass eine Entzündung oder ein Infekt vorhanden ist.
Es wäre schon wichtig zu wissen, wo die Stelle der Entzündung ist. Schon allein deshalb sollte man zum Arzt gehen (und natürlich auch, um einen Leistenbruch u.ä. auszuschließen!)

Das kenne ich auch. Die Schwellungen kommen und gehen auch wieder in unregelmäßigen Abständen. Von meiner Heilpraktikerin habe ich ein homöopathisches Medikament bekommen, das ich tröpfchenweise einnehme, wenn mal wieder eine Schwellung kommt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren