Können monatelange Lymphdrüsenschwellungen auf Krebs hindeuten?

Seit einem halben Jahr ist eine Lymphdrüse am Hals angeschwollen. Dieser Knoten schmerzt zwar nicht, aber ich habe trotzdem Angst, daß es Lymphdrüsenkrebs sein könnte. Kennt sich jemand damit aus und könnte mir nähere Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, WiccaJazy

Antworten (1)
Lymphknoten

Geschwollene Lymphknoten können ein Symptom für verschiedene Krebsarten, aber auch für viele andere Erkrankungen (Speicheldrüse, Schilddrüse, Infektionen etc.) sein. Es wäre wohl am besten, wenn du das von einem Arzt abklären lässt. Dann hast du Gewissheit.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren